Direkt zum Inhalt

Gewohntes Bild bei Sony Ericsson: Auch das dritte Quartal endet in den roten Zahlen

16.10.2009

Immerhin ist es dem japanisch-schwedischen Joint Venture aber gelungen, sein Ergebnis zu verbessern. Der Nettoverlust im dritten Quartal beträgt "nur" 164 Millionen Euro, nach einem Minus von 213 Millionen Euro in den vorangegangenen drei Monaten.

Die Zahl verkaufter Handys stieg von 13,8 Mio. auf 14,1 Mio. Stück. Vergleicht man diese Zahlen aber mit jenen des Vorjahres, schaut's trotzdem ziemlich traurig aus: 25,7 Mio. Handys - also rund 10 Mio. Stück mehr als jetzt - wanderten noch im dritten Quartal 2008 über die Ladentische.

Der durchschnittliche Preis, zu dem Sony Ericsson seine Handys an die Mobilfunker und Händler abgab, lag im dritten Quartal übrigens bei 114 Euro, 122 Euro waren es noch im Vorquartal.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Ab 1. April neuer Sony Europa-Chef: Hideyuki Furumi
Multimedia
09.01.2019

Sony Europa-Präsident Shigeru Kumekawa wird mit 1. April 2019 zum Corporate Executive und President of Sony Marketing Inc. ernannt und kehrt nach Tokio zurück. Hideyuki Furumi, aktuell Executive ...

Multimedia
28.08.2018

Mit 1. Oktober 2018 übernimmt Gregor Novotny die Funktion des Sales Director und wird gleichzeitig Mitglied der Geschäftsführung von Sony Österreich. Er folgt somit Helmut Kuster nach, der Sony ...

Sony ist nun mit rund 90 Prozent am Musikverlag EMI Music Publishing beteiligt
Multimedia
22.05.2018

Der japanische Konzern ist damit zu rund 90 Prozent an dem Label beteiligt.

Adrian Price-Hunt verantwortet als Country Head die lokale Vertriebsstrategie für das Consumer Geschäft sowie alle operativen Tätigkeiten
Multimedia
03.05.2018

Mit 1. Juni 2018 übernimmt Adrian Price-Hunt die Funktion des Country Heads von Sony Österreich und Schweiz.

Anfang Jänner trifft sich die Elektronikbranche in Las Vegas bei der CES, der wichtigsten Technik-Messe des Jahres
Branche
09.01.2018

Vom 9. bis 12. Jänner 2018 öffnet wieder die CES, die Consumer Electronics Show, in Las Vegas ihre Türen. Zu den Techniktrends zählen neben digitalen Sprachassistenten weiterhin das Internet der ...

Werbung