Direkt zum Inhalt

Gerüchte um Bosch Siemens Hausgeräte: Strebt Bosch die Mehrheit an?

04.05.2014

Bei Bosch Siemens Hausgeräte könnte sich eine Mehrheitsübernahme durch den Stuttgarter Technologiekonzern Bosch anbahnen. Das berichten diverse internationale Medien, die sich auf einen Artikel der Frankfurter Allgemeinen Zeitung berufen. Bosch wolle den Anteil von Siemens ganz oder teilweise übernehmen, sofern Siemens dazu bereit sei.

Ob an dem Gerücht wirklich etwas dran ist, ist aber unklar. Weder Siemens noch Bosch wollten sich zu dem Bericht äußern. Man kommentiere keine Spekulationen, hieß es bei beiden Unternehmen. Bis jetzt halten Siemens und Bosch jeweils die Hälfte am Hausgeräte-Spezialisten BSH.

Für Bosch wären die Hausgeräte ein strategisch besonders bedeutendes Geschäft. Denn die Stuttgarter würden sich mit intelligenten Hausgeräten neue Chancen abseits des Autozuliefergeschäfts erhoffen, schreibt die FAZ.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Hausgeräte
30.09.2014

Nach den WaschWochen geht das Jubiläumsjahr des Mittelstandskreises in die zweite Etappe: Von 29. September bis 31. Oktober präsentiert Bosch Exclusiv die Produktneuheiten direkt von der IFA bzw. ...

Hausgeräte
10.09.2014

In Siemens Wäschetrocknern, die zwischen Jänner und Mai 2002 produziert wurden, wurde ein fehlerhaftes elektronisches Bauteil im Bedienfeld verbaut. Dieses kann in seltenen Fällen in Brand geraten ...

Hausgeräte
13.08.2014

Im aktuellen Magazin Test liegen sowohl der Siemens Standkühlschrank KD33EAI40 als auch der Siemens Einbaukühlschrank KI77SAD40 jeweils zusammen mit zwei weiteren Geräten und der Gesamtnote 1,6 ...

Branche
11.07.2014

Siemens stellt zur IFA 2014 seine ersten vernetzten Hausgeräte vor. Backofen und Geschirrspüler sind per Tablet und Smartphone ortsunabhängig steuerbar und eröffnen damit eine Vielzahl neuer ...

Werbung