Direkt zum Inhalt

Geprüft und für gut befunden: TÜV setzt auf Padmaschinen von Philips und Krups

07.12.2007

Der Vorwurf der Verbrühungsgefahr wurde zuletzt seitens SEB zurückgewiesen. Die gestrengen Tester von TÜV Süd sehen das ohnehin anders: Sieger im Vergleich ist die Senseo, gefolgt von Dolce Gusto.

Rund 120 Produkte klopfte der TÜV Süd in seinem jüngst publizierten Test von Pad-Kaffeemaschinen ab. Den Testern ging es dabei unter anderem um Brühfunktion, Geschmack und Handhabung. Dazu kamen simulierte Dauertests vom Gebrauch nach zwei, drei und fünf Jahren.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Hausgeräte
14.06.2012

Mit Milliarden von der Börse bringt sich Kaffee-Röster D.E. Master Blenders gegen die Konkurrenten in Stellung. Dazu zählt Nespresso, da Master Blenders Kaffee-Pads unter der Marke Senseo ...

Hausgeräte
22.05.2012

Insgesamt 19 Red Dot Design-Auszeichnungen konnte die Gorenje-Gruppe (Gorenje, Asko und Atag) in den vergangenen sieben Jahren abräumen. Die beiden aktuellsten gab’s übrigens erst kürzlich: für ...

Hausgeräte
28.02.2012

220 Mio. Euro investiert der Nestlé-Konzern in den Bau eines Werks für Dolce Gusto-Kapseln im deutschen Schwerin. Eine Investition in die Zukunft: „Ich bin mir sicher, dass Dolce Gusto in einigen ...

Hausgeräte
23.01.2012

Philips holt den Frühling in die Küche und Keith Haring auf die Senseo. Die neuen Senseo Viva Café Modelle sind in den Frühlingsfarben "Purpur", "Papaya" und "Limone" gehalten. Design-Highlight ...

Hausgeräte
07.02.2011

Mit einem Testsieg ist der KaffeePad-Automat WMF 10 ins neue Jahr gestartet. Geadelt wurde er vom ETM Testmagazin, welches für seine Februar-Ausgabe 16 KaffeePad-Maschinen (von insgesamt elf ...

Werbung