Direkt zum Inhalt

Generationenwechsel bei Melitta wird vorbereitet:: Ab April werkt Bentz Junior beim Hausgerätehersteller mit

11.02.2010

Das Familienunternehmen Melitta hat eine wichtige Weichenstellung für die künftige Führung des Konzerns vorgenommen. Der 37-jährige Jero Bentz, Sohn des persönlich haftenden Gesellschafters Jörg Bentz tritt per 8. April in das Unternehmen ein.

Er nimmt eine Tätigkeit in der Melitta Beratungs- und Verwaltungs GmbH & Co. KG im Zentralbereich Unternehmensentwicklung auf. Außerdem wird Bentz für die Steuerung des internationalen Planungs- und Berichtswesens sowie des Controllings der Melitta-Gruppe verantwortlich sein. Nach der Einarbeitungszeit wird Jero Bentz den neuen Aufgabenbereich als Geschäftsführer übernehmen, teilt Melitta in einer Aussendung mit. Damit kann er sich auf künftige Aufgaben in der Unternehmensleitung vorbereiten.

Denn Ziel ist es, Jero Bentz im ersten Halbjahr 2013 in die Unternehmensleitung der Melitta-Gruppe zu berufen. Damit soll die Kontinuität der Führung auch in der vierten Generation gesichert sein.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Branche
24.10.2012

Elektrabregenz besetzt das Gebiet West-Österreich im Elektrohandels-Außendienst neu. Melitta braucht eine Führungskraft für den Innendienst. Verkaufs-Talente werden auch bei Conrad fündig. ...

Hausgeräte
10.05.2011

Per 1. April hat sich der deutsche Vollautomaten-Hersteller Nivona der europäischen Marken- und Marketing-Initiative Pro Business angeschlossen. Die Mitglieder-Versammlung hat sich bereits für die ...

Hausgeräte
10.11.2010

Jan van Riet wird mit 1. Jänner der neue Geschäftsführer der Melitta Haushaltsprodukte Europa und folgt damit Franz Josef Konert nach. Konert war aber schon seit längerem Zeitraum, nämlich ganze ...

Hausgeräte
08.10.2010

Der neue Premium-Kaffee-Vollautomat Melitta Caffeo CI soll mit seiner Technik allen Kaffee- Bedürfnisse von anspruchsvollen Kaffeegenießern genügen. Um dies zu unterstreichen, ließ Melitta fünf ...

Hausgeräte
21.01.2010

Wie auf Elektrojournal Online berichtet , fand der Konzern Melitta einen Spot mit der Schauspielerin Mirja Boes auf der Plattform Kaffee-Partner gar nicht lustig und reichte beim Landgericht ...

Werbung