Direkt zum Inhalt

Gartner-Studie: Auch wenn es illegal ist, Elektroschrott landet in den Entwicklungsländern

10.08.2009

Für die Verwertung von Elektronikschrott scheint ein globales Recycling-Konzept unumgänglich. Denn sonst werden die Länder der Dritten Welt zum Schrottplatz der Industrieländer verkommen.

Nicht nur Gebrauchtwagen, auch ausgediente PCs, Fernseher und andere Elektro-Altgeräte werden in Massen nach Afrika oder Südostasien verschifft. Zumeist illegal. Denn Gesetze wie die EU-Richtlinie über Elektro- und Elektronikaltgeräte von 2007 verbieten Exporte in Entwicklungsländer. Dort landen sie früher oder später auf dem Müll. Giftstoffe entweichen dann in die Umwelt, andererseits gehen Sekundärrohstoffe wie etwa Kupfer ungenutzt verloren.

Rund 69 Millionen gebrauchte Elektrogeräte gelangen inzwischen jährlich in Entwicklungsländer, haben die Analysten des Marktforschungskonzern Gartner errechnet. Und ab dem Jahr 2012 müssen diese Länder aufgrund der geltenden UN-Klimaverträge jährlich mehr als 30 Millionen gebrauchte Computer entsorgen. Damit das aber nach modernen Standards durchgeführt wird, ist laut Gartner ein globales Recycling-Management nötig. Derzeit gibt es in den Ländern der Dritten Welt nur sehr bescheidene Wiedergewinnungsquoten. >>>

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Weltpremiere: Am 13. Oktober findet der weltweit erste E-Waste-Day statt.
Branche
11.10.2018

Es gibt einen Tag des Kaffees, des Sports, des Witzes und sogar des Bieres – und ab Samstag gibt’s einen weiteren Tag mehr: der 13. Oktober steht ab sofort ganz im Zeichen des Elektroschrotts.

ADMS ist Teil der Schneider Electric EcoStruxure Grid Architektur, der offenen, interoperablen, IoT-fähigen Systemarchitektur.
Installation
24.07.2017

Schneider Electric darf sich „Beste Plattform für die Integration von dezentralen Energiequellen, Reaktionsfähigkeit auf Netzausfall und Netzoptimierung“ nennen. Weltweit 75 Energieversorger ...

Um 2,4 Prozent zurückgegangen ist laut Gartner die PC-Auslieferung weltweit im 1. Quartal 2017.
Aktuelles
13.04.2017

Zum ersten Mal seit 2007 wurden unter 63 Millionen PCs ausgeliefert. In EMEA ging das Marktvolumen um 6,9 Prozent zurück.

Rund zwei Drittel der weltweiten Ausgaben für Endgeräte werden 2017 auf Mobiltelefone entfallen.
Consumerelectronic
06.04.2017

Die durchschnittlichen Verkaufspreise von Basic-Phones werden dank Upgrades chinesischer Anbieter um vier Prozent ansteigen, Rund zwei Drittel der Ausgaben für Computer und Handys - prognostiziert ...

Jubiläums-Pressekonferenz anlässlich 10 Jahre Elektroaltgeräte-Verordnung (v.l.n.r.): Wolfgang Krejcik, Bundesminister Andrä Rupprechter, Elisabeth Giehser, Josef Moser
Branche
22.09.2015

Die Elektroaltgeräte-Verordnung gibt es nunmehr seit zehn Jahren. Die Koordinierungsstelle spricht von einer „Erfolgsgeschichte“: In der Abfallvermeidung liegen wir international im Spitzenfeld ...

Werbung