Direkt zum Inhalt

Ganz viele Schmankerl auf einem Haufen: Cook & Look findet vom 16. bis 19. Jänner statt

13.01.2014

Die größte Messe rund um Kulinarik findet dieses Jahr zum vierten Mal statt: Spannende Menüs aus Lifestyle, Ambiente, exquisite Genüsse, heimische Spezialitäten sowie Kochshows warten auf leidenschaftliche Gourmets. Küchenpartner der Cook & Look ist Siemens.
 

Das Programm bietet neben Kulinarik jeglicher Art Kochshows, bei denen sich Starköche in die Töpfe schauen lassen: Christian Ofner, Bernie Rieder, Anton Pitour, Markus Lengauer, Toni Mörwald, Josef Taudes, Adi Bittermann, Kurt Hoffmann, Reinhart Gerer und Ron Zacapa werden in jeweils einstündigen Beiträgen ihr Können zum Besten geben. An die 90 Aussteller haben sich angemeldet. Der Schwerpunkt liegt in diesem Jahr beim Thema „Rohkost“.

 

Infos:

16. bis 19. Jänner 20014 am Wiener Messegelände, Halle B
Donnerstag von 10 bis 19 Uhr
Freitag bis Sonntag von 10 bis 18 Uhr

Preis:
12 Euro/Tageskarte, gültig auch für Vienna-Autoshow und Ferien-Messe

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

In Weiz beginnen heuer mehr Frauen als Männer ihre Karriere in einem technischen Lehrberuf bei Siemens.
Aktuelles
18.09.2017

Überwiegend wählten die neuen Lehrlinge einen technischen Lehrberuf – im Transformatorenwerk Weiz gibt es erstmals mehr Frauen als Männer.

RS Components hat nun auch die vierte Generation der Logo! Stromversorgungen von Siemens im Programm.
Produkte
11.09.2017

RS und Siemens arbeiten eng zusammen, um den Kunden einen einfachen Übergang zur vierten Generation der Logo! Stromversorgungen zu ermöglichen.

Bei X-Spect erfasst und analysiert ein integrierter Sensor Materialien und Lebensmittel.
Aktuelles
05.09.2017

BSH Hausgeräte präsentiert zusätzlich zu zahlreichen Produktneuheiten Innovationen für das digitale Zeitalter – beispielsweise aus den Bereichen Sensorik (X-Spect), Vernetzung (Home Connect) und ...

Siemens errichtet einen eHighway in Deutschland – zunächst auf einem Teilstück der Bundesautobahn A5.
E-Technik
22.08.2017

Premiere: Erstmals wurde die Infrastruktur für elektrische Lkw auf einer deutschen Autobahn geschaffen.

Bis 2020 sollen 80 Prozent der Stromzähler in Wien auf Smart Meter umgerüstet sein.
E-Technik
17.08.2017

Die Ausschreibung ist abgeschlossen. 1,6 Millionen Zähler werden umgerüstet. Den Zuschlag erhielt ein Konsortium aus Siemens, Landis+Gyr und Iskraemeco.

Werbung