Direkt zum Inhalt

Für Peking wird’s doch nichts mit HDTV: ARD und ZDF wollen erst 2010 starten

14.02.2007

Darauf haben sich ZDF und ARD geeinigt, bestätigte ARD-Vorsitzender Fritz Raff der "Saarbrücker Zeitung". Die Startphase beginne demnach Ende 2009 um bereits die Olympischen Winterspiele in Vancouver (2010) in hochauflösender Technik auszustrahlen. Damit widersprach Raff übrigens auch jenen Meldungen, wonach ARD und ZDF schon für die Olympischen Spiele 2008 in Peking HDTV-sendefähig sein werde.

ZDF-Intendant Markus Schächter hatte sich am Wochenende im "RBB-Medienmagazin" bereits gegen einen verfrühten HDTV-Start ausgesprochen und damit einen entsprechenden Bericht der "Financial Times Deutschland" dementiert. Schächter sprach dabei ebenfalls von 2010, wobei ein Start eventuell auch noch etwas früher möglich sei. Der ZDF-Intendant sprach sich vor allem deswegen gegen einen früheren Start aus, weil die HDTV-Ausstrahlung erst dann Sinn mache, wenn auch genügend sendefähiges Material vorliege. Die Olympiade 2008, so Schächter, wäre lediglich eine "Insel von drei Wochen", nur ein Regelbetrieb mache Sinn.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Rainer Will (Handelsverband), Alexander Egit (Greenpeace) und Barbara Teiber (GPA)
Branche
16.12.2020

Der Handelsverband, die Umweltorganisation Greenpeace und die Gewerkschaft GPA fordern von der Regierung eine strengere Regulierung von Online-Giganten wie Amazon.

Branche
16.12.2020

Eine außergewöhnlich hohe Anzahl an Produkten, die über Online-Marktplätze verkauft werden, entsprechend nicht den Gesetzen zur erweiterten Hersteller-Verantwortung. Die Covid-19-Pandemie hat das ...

Hausgeräte
15.12.2020

Das Budget der Weihnachtsfeier von Leifheit wurde dieses Jahr für den guten Zweck verwendet: Geschäftsführer Gerhard Lasselsberger übergab einen symbolischen Check im Wert von 2500 Euro an Harald ...

Obfrau des Wiener Handels Margarete Gumprecht und SOS-Kinderdorfleiter Erwin Roßmann bei der Scheckübergabe.
Branche
15.12.2020

In Wien finden rund 240 Kinder, die nicht dauerhaft bei ihren leiblichen Eltern leben können, bei SOS-Kinderdorf ein neues Zuhause. Die Sparte Handel der Wirtschaftskammer Wien hat heuer erstmalig ...

Hausgeräte
15.12.2020

Das Elektrokleingeräte Forum stellte dem SOS Kinderdorf insgesamt 60 Elektrokleingeräte für Familien in Niederösterreich zur Verfügung. Die Kinderdorf-Familien bedankten sich mit einer ...

Werbung