Direkt zum Inhalt

Fünf neue Shops sollen’s heuer werden: Ende Jänner eröffnet DiTech in Wien Auhof

19.01.2009

Nach Wien, SCS/Vösendorf, Graz, Klagenfurt und Völs bei Innsbruck wird Ende Jänner der sechste Computer-Fachmarkt eröffnet. Auch gemeinsame Standorte mit Electronic4you könnten folgen.

Diesmal ist Hannes Majdic mit Electronic4you ausnahmsweise nicht mit an Bord. "Nicht jede unserer Fokus-Stätten ist für Majdic interessant", meint dazu DiTech-Geschäftsführer Damian Izdebski. "Aber dort, wo es passt, werden wir sicher wieder gemeinsam auftreten."

Die Kunden erwartet in Wien Auhof die DiTech-Palette aus PC-Systemen, Notebooks und Monitoren sowie Drucker, Scanner, Festplatten, Prozessoren, Speicher und Zubehör. Nachdem der neue Standort statt der üblichen 400 bis 500 jedoch nur 150 m² Verkaufsfläche aufzuweisen hat, wird das Angebot wohl etwas schlanker ausfallen.

Anfangs werden fünf Fachberater den Kunden dabei helfen, individuelle und bedarfsortientierte PC-Lösungen anzubieten. Nachdem das Auhof-Center von 9 bis 20 Uhr geöffnet ist, wird ein Schichtbetrieb gefahren. Aus dem Bereich des Elektrohandels matcht sich DiTech am neuen Standort mit einer bestehenden Cosmos-Filiale.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Damian Izdebski und die Investoren
Branche
10.07.2015

Damian Izdebski gründet mit den österreichischen Investoren Michael Altrichter, Hansi Hansmann und Stefan Kalteis die Techbold Technology Group AG. Sie soll das Dach für die Techbold Hardware ...

Branche
30.03.2015

Ein ungewöhnlicher Ort für eine Buchpräsentation – das Refektorium des Franziskanerklosters im ersten Wiener Gemeindebezirk. Auch die Präsentation selbst war ungewöhnlich. Und vielleicht passte ...

Multimedia
19.02.2015

DiTech-Gründer Damian Izdebski startet mit Techbold Hardware Services ein neues Unternehmen. Er bietet Konsumenten Services und Reparaturen ihrer IT an.

Branche
03.02.2015

Electronic4You musste im letzten Geschäftsjahr einen Umsatzrückgang von 15 Prozent verdauen. Vor allem das Großhandelsgeschäft verlor. Jetzt soll es wieder aufwärts gehen.

Multimedia
27.01.2015

Im April 2014 waren Damian Izdebski und seine Frau Aleksandra mit ihrer IT-Handelsfirma DiTech in Konkurs geschlittert, mittlerweile sind aber beide wieder voll im Rennen. Aleksandra Izdebski ist ...

Werbung