Direkt zum Inhalt

Führungswechsel im Möbler-Ranking: XXXLutz rutscht beim Image hinter Leiner

08.08.2008

Bezogen auf Kriterien wie Sympathie, Vertrauen, Kompetenz, Zuverlässigkeit, Service-Orientierung und freundliches Personal ist der heimische Möbel-Filialist damit den Mitbewerbern davongezogen.

Via Online-Umfrage wurden die Image-Werte der heimischen Möbel-Diskonter und -Filialisten erhoben. Demnach konnte sich Leiner gegenüber dem Vorjahr auf einen Wert von 30,2 leicht steigern, wogegen XXXLutz fast drei Punkte nach unten gerutscht ist (28,1). Nach Ikea (27,1) folgt mit Kika eine weitere Marke des Leiner-Imperiums, die jedoch gegenüber dem Vorjahr eingebüßt hat (von 28,8 auf 24,5). Abgeschlagen dagegen die XXXLutz-Schienen MömaX (11,3) und Möbelix (13,3).

Familie Putz nervt mit Erfolg

Beim ungestützten Bekanntheitsgrad ist XXXLutz mit 73,5 Prozent einsame Spitze. Was auch auf die Werbung mit Familie Putz zurückzuführen ist: 67 Prozent der Befragten können sich spontan an einen Lutz-Spot erinnern. Auf Platz zwei folgt Kika mit weitem Abstand - bei 35 Prozent. Offenbar wirkt, was nervt, denn nur 19 Prozent geben an, dass ihnen die XXXLutz-Werbung gefällt - gegenüber 34,3 Prozent im Falle der Ikea-Spots. Die beste Ikea-Werbung sind freilich die Kunden: 41 Prozent geben an, dass sie die Schweden-Kette weiterempfehlen würden.

Im Smart Shopper-Index (Kombination aus Preis-Leistungsverhältnis, Häufigkeit von Preisaktionen und günstigen Preisen) siegt wenig überraschend Möbelix (33,4) vor Ikea (28,6) und der Mutter-Marke XXXLutz (22). Das ebenfalls aufs Diskontsegment setzende Dänische Bettenlager folgt erst an sechster Stelle mit einem Wert von 14,4, aber noch vor Leiner mit 9,7.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Hausgeräte
24.06.2014

Der deutsch-südafrikanische Möbelkonzern und Kika/Leiner-Eigentümer Steinhoff hat seine Pläne für einen Börsengang in Frankfurt offiziell gemacht. Sobald die Geschäftszahlen für das laufende ...

Hausgeräte
04.06.2014

Kika/Leiner will eine neue Ära einläuten. Mit umgebautem Sortiment, Online-Shop, erweiterten Elektronikabteilungen und der Steinhoff-Werbepower im Rücken, präsentiert sich der Filialist enorm ...

Consumerelectronic
13.05.2014

Wie berichtet, will Kika/Leiner verstärkt in den Elektrohandel. Das ist Teil der Umstellung durch den neuen Eigentümer Steinhoff. Kika fuhr bereits eine TV-Aktion, nun macht auch die eigentlich in ...

Branche
10.04.2014

Kika/Leiner will in den Elektrohandel. Das ist Teil der Umstellung durch den neuen Eigentümer Steinhoff. Im Visier hat das Unternehmen die Kunden von DiTech und Niedermeyer. Wie im aktuellen ...

Hausgeräte
14.02.2014

Mit schweren Vorwürfen ist derzeit Kika/Leiner konfrontiert. Das Unternehmen soll Mitarbeiter unter Druck setzen, damit diese gegen ihren Willen die Umstrukturierungen nach der Übernahme durch ...

Werbung