Direkt zum Inhalt
Spartenleiter Martin Hackl freut sich, dass der Fronius Ohmpilot mit dem Gold Medal Award für Innovationskraft ausgezeichnet  wurde.

Fronius gewinnt MTP Gold Medal Award

23.11.2017

Der Solartechnik-Hersteller Fronius hat mit dem Fronius Ohmpilot eine Lösung entwickelt, mit der Überschussstrom effizient zur Warmwasseraufbereitung genutzt werden kann.

Mit dem Ohmpilot hat Fronius nun den MTP Gold Medal Award gewonnen. Der Preis, der im Rahmen der Messe GreenPower vergeben wird, steht für eine herausragende Innovationskraft.

Der Fronius Ohmpilot ist ein wichtiger Bestandteil für eine effiziente Sektorenkopplung, da er die Bereiche Strom, Heizung und Warmwasser vereint, das Gesamtenergiesystem von Privathaushalten optimiert und dadurch die Eigenverbrauchsquoten von PV-Anlagen verbessert.

Der Ohmpilot zieht überschüssige Energie gezielt zur Warmwasseraufbereitung heran und gibt sie, aufgrund der stufenlosen Regelung, von nahezu null bis neun Kilowatt effizient an die Verbraucher im Haushalt weiter. Dadurch kann der Betreiber den gesamten erzeugten Strom nutzen.

Anwendungsgebiete sind vor allem Heizstäbe in Boilern und Pufferspeichern, aber auch Infrarotheizungen oder Handtuchtrockner. Mit dem Ohmpilot ist die Ansteuerung von zwei Heizstäben möglich. Die Kommunikation erfolgt über die universellen Schnittstellen WLAN, LAN, oder Modbus RTU. Der Verbrauchsregler wird montiert und online über das installierte Web-Interface in Betrieb genommen.

Martin Hackl, Leiter Solar Energy, Fronius International GmbH.: „Mit einer typischen Größe einer PV-Anlage von fünf Kilowatt Peak können mit dem Ohmpilot selbst an einem teilweise bewölkten Tag 150 Liter Warmwasser von zehn auf circa 40 Grad Celsius erhitzt werden. An sonnigen Tagen lassen sich mit dem durchschnittlichen Energieüberschuss sogar 300 Liter von zehn auf 60 Grad Celsius erwärmen.“

Hackl abschließend: „Das ist vor allem in der Sommer- und Übergangszeit von Vorteil, da herkömmliche Heizanlagen nicht verwendet werden müssen. Anwender profitieren zudem von verringerten Energiekosten und einer verbesserten Amortisationszeit der gesamten Anlage.“

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Bei easyTherm umgibt ein Lichtrahmen das Paneel und sorgt für stimmige Beleuchtung.
Produkte
13.12.2016

easyTherm präsentiert die beleuchtete Infrarotheizung easyLight in drei Ausführungen: Eine Infrarotheizung mit Infrarotpaneelen bietet Möglichkeiten, eine zusätzliche Marktnische zu nützen.

Eine Infrarotheizung von easyTherm kann im Büro individuell geregelt werden.
Produkte
27.09.2016

Eine angenehme Arbeitsatmosphäre und bedarfsgerechte Temperaturen am Arbeitsplatz sind für die Leistungsfähigkeit wichtig. Infrarotheizungen sorgen im Büro für ein gutes Betriebsklima.

Das MicroGrid System mit dem Fronius Wechselrichter und dem Inverter-Charger von Victron Energy sorgt für die Stromversorgung.
Branche
29.02.2016

Fronius und Victron Energy haben im Rahmen einer Partnerschaft Teile ihrer Produktpalette aufeinander abgestimmt. Mit den Inverter-Chargern und Ladereglern kann der in den Fronius Wechselrichtern ...

Karl Kübisch ist Geschäftsführer von PVP Photovoltaik.
E-Technik
26.11.2015

Am 19. November fanden sich rund 150 Gäste in Eibiswald ein, um beim "Sunnseit'n Steirern"-Infotag von PVP-Photovoltaik dabei zu sein. Nicht nur praxisrelevante Fachvorträge vom Unternehmen selbst ...

5. Energiefest von easyTherm (v.l.n.r.): Martin Buchelt (easyTherm), LHStv. Johann Tschürtz, LAbg. Doris Prohaska, LAabg. Christian Drobits, Andreas Gottweis, Günther Hraby (easyTherm)
E-Technik
22.09.2015

Mit dem 5. Energiefest führte easyTherm die liebgewonnene Tradition fort und lud am 18. September 2015 nach Unterwart. Zahlreiche Geschäftspartner und prominente Gäste aus Politik und Wirtschaft ...

Werbung