Direkt zum Inhalt
Jura D4 zaubert einen komplexen Geschmack und eine überdurchschnittlich weiche Crema.

Frischer Kaffeeduft im Frühling: Juras neue Haushalts-Maschinen

03.04.2019

Die Technik macht auch vor dem Kaffee nicht halt. Viele Innovationen im Bereich der Kaffeevollautomaten sind intelligenten Systemen zu verdanken. Das bekommt man auch beim Schweizer Unternehmen Jura zu spüren. Die Frühjahrsneuheiten aus dem Consumer-Bereich beeindruckenden freilich auch mit Geschmack.

Die Jura Z8 ist in den Farben Aluminium Chrom, Aluminium und Diamond Black erhältlich.

Der Schweizer Kaffeevollautomaten-Hersteller hat sich in Punkto Kaffee einen besonderen Ruf erarbeitet. Kaum ein Unternehmen hat die Zubereitung des koffeinhaltigen Getränks in den letzten Jahren so vorangetrieben wie jenes aus Niederbuchsiten. Vom Eintassenvollautomaten bis zur Giga-Linie deckt Jura jeden Bedarf im Consumer-Bereich ab und bietet somit eine Lösung für jeden Geschmack.

Die D4: Reduktion auf das Wesentliche

Wer seinen Kaffee gerne schwarz trinkt, wird die D4 zu schätzen wissen. Auf Knopfdruck bereitet sie vollmundigen Espresso in besonders hoher Qualität zu. Bei Bedarf können sogar zwei Espressi oder Kaffee auf einmal runtergelassen werden, wobei zwei Zubereitungszyklen für Doppeltassen kompromisslose Espresso- und Kaffeequalität garantieren. Ein absolutes Highlight der D4 ist das Intelligent Pre Brew Aroma System. Es befeuchtet den gemahlenen Kaffee, bevor der Brühprozess startet. „Wer kurze Spezialitäten mag, der wird die D4 lieben. Unsere Ingenieure haben viele Stunden Forschung in den Vollautomaten gesteckt. Das Ergebnis ist ein noch nie da gewesener Geschmack bei Espressi und Ristretti“, erklärt Annette Göbel, Leitung Verkaufsförderung Jura Österreich. Die D4 besticht durch ihr geradliniges Design, die Funktionen wurden auf das Wesentliche reduziert. Optional kann der Vollautomat mit Smart Connect ausgestattet werden, wodurch er via Handy bedienbar ist.

Der persönliche Barista

Wer sich nicht entscheiden kann und seinen Kaffee einmal kurz, einmal lang, einmal mit und einmal ohne Milch trinkt, wird von der Z8 begeistert sein. Zwei Pumpen und zwei Heizsysteme kombiniert mit der weltweit ersten One-Touch-Lungo-Funktion sorgen für eine umfassende Spezialitätenvielfalt. Insgesamt stehen bei der Z8 21 programmierbare Spezialitäten zur Auswahl. Der neue Professional Aroma Grinder garantiert um zwölf Prozent mehr Aroma bei gleichbleibend hoher Qualität des Mahlguts. Dadurch soll sich der Geschmack ideal entfalten. Die Extraktionszeit bei kurzen Spezialitäten wie Ristretto und Espresso wird durch den Puls-Extraktionsprozess optimiert. 

Die Frühjahrsneuheiten von Jura sind ab sofort verfügbar.

 

Werbung

Weiterführende Themen

Die neuen Federer-Spots sind hierzulande unter anderem auf ServusTV zu sehen.
Hausgeräte
20.11.2019

Selbst Tennis-Stars mit bester Jura-Ausstattung können darauf nicht verzichten: frisch geröstete Kaffeebohnen. Ebendiese holt sich Roger Federer in den neuen (TV-)Spots von seinen Nachbarn und ...

Der Jura-Messestand auf der Fachmesse „Gast".
Hausgeräte
14.11.2019

Was für die Elektrofachhändler die EFHT sind, ist für die Gastronomie-Branche die Fachmesse „GAST“ in Salzburg. Da durfte freilich auch Jura nicht fehlen: Der Schweizer ...

20 Mio. CHF investiert Jura in den Neubau.
Hausgeräte
07.11.2019

Vergangene Woche erfolgte der Spatenstich zum 18 Mio. Euro (20 Mio. CHF) schweren Bauprojekt am Jura-Hauptsitz in Niederbuchsiten. Errichtet wird ein „Jura Campus“ als zukunftsweisendes ...

Hausgeräte
13.10.2019

Ab sofort können Endkonsumenten ihren neu gekauften DeLonghi Kaffeevollautomaten innerhalb von drei Monaten ab Kaufdatum registrieren und zusätzlich 12 Monate kostenfreie Garantie genießen.

Niehoff: "IFA ist Steilvorlage fürs Weihnachtsgeschäft."
Hausgeräte
16.09.2019

„Der Umsatz ist bei fast allen sehr gut, die Gespräche waren qualitativ hochwertig, die Besucherzahl vergleichbar zum Vorjahr.“ Die IFA-Bilanz von Berthold Niehoff, Vorsitzender von ProBusiness, ...

Werbung