Direkt zum Inhalt

Frisch von der Wohnen & Interieur: Electrolux präsentiert Geschirrspüler mit flexiblen Innenraum

15.03.2010

ProClean zeigt wie perfekte Spülergebnisse aussehen, auch wenn Haushalte nicht auf Maßgedecke setzen. Denn wer hat zuhause schon DIN-normiertes Geschirr. Oft bleibt daher für große Teller nur eine Möglichkeit: sie trotz Geschirrspüler per Hand abzuwaschen. AEG macht mit diesem Unsinn Schluss.

Ob extra große Pastateller, langstielige Rotweingläser oder Wok-Pfannen – längst nicht jedes Geschirr findet beim Einräumen des Geschirrspülers auch einen sicheren Platz. Nun bietet AEG mit dem Favorit ProClean Geschirrspülern eine passende Alternative. Denn die neuen Modelle verfügen über ein flexibles Ablagesystem. Damit können nicht nur größere Mengen von Küchenutensilien sondern auch Geschirr in verschiedenen Größen und Formaten perfekt eingeräumt werden. Der Innenraum ist zudem um vier cm höher als die Vorgängermodelle, dennoch bleiben die Außenmaße identisch. Drei leistungsstarke Sprüharme reinigen auf fünf Ebenen, durch die Silent Technology besonders leise. Der neue Favorit Pro Clean 88050 ViP ist ab sofort um 1.450 Euro UVP in Küchenfachgeschäften erhältlich.

Geradliniges Design und ausgefeilte Technik kennzeichnet den Einbau-Kaffeevollautomaten von AEG. Besonders praktisch macht ihn seine Mehr-Tassen-Funktion. Denn so sind innerhalb von wenigen Minuten bis zu sechs Tassen servierbereit. Ob Espresso, Cappuccino, Latte Macchiato oder auch Cafe Crema, kein Wunsch bleibt offen. Die schwenkbare Aufschäum- und Heißwasserdüse sorgt für den perfekten Milchschaum. Mahlgrad, Kaffeestärke, Tassenfüllmenge und Temperatur lassen sich individuell einstellen. Die Pumpe arbeitet mit einem Druck von 15 bar.

Das Modell wird in eine 38 cm-Nische eingebaut und passt optisch zu allen aktuellen AEG-Einbaugeräten. Morgens kann die Maschine sofort einsatzbereit sein, da die Maschine bereits am Vorabend mit der gewünschten Einschaltzeit programmiert werden kann. Nach 30, 60 oder 120 Minuten schaltet die Maschine dann ab. Im Handel ist der Vollautomat ab sofort zum UVP von 2.090 Euro zu haben.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Anita Wlassits-Terkl ist für Electrolux jetzt in Kärnten und Osttirol unterwegs.
Hausgeräte
02.03.2020

Mit 1. März 2020 hat Electrolux seinen Außendienst im Elektrofachhandel für die Marken AEG und Zanussi verstärkt.

Hausgeräte
25.09.2014

Seit 1. September 2014 verstärkt Martin Wimmer den Außendienst im Möbelfachhandel für die Marken AEG und Zanussi. Der 33-Jährige ist bereits mehr als 15 Jahren in der Möbelbranche tätig ist. 

Hausgeräte
09.09.2014

Am Ende hat der Preis doch gestimmt: Wie Elektrojournal Online berichtete, hat der schwedische Konzern Electrolux ein Auge auf die Hausgeräte-Sparte von General Electric geworfen. Für 23, ...

Produkte
03.09.2014

Aroma meets high-tech. Insgesamt vier Modelle umfasst die schicke Autentica-Serie: Zwei Basic Modelle, in wahlweise komplett schwarzem oder silber-schwarzem Look sowie die ...

Hausgeräte
03.09.2014

Electrolux gab heute seinen Beitritt zur AllSeen Alliance bekannt und wird dort Premium-Mitglied. Die AllSeen Alliance ist ein Open-Source-Projekt für das Internet der Dinge, also für Vernetzung. ...

Werbung