Direkt zum Inhalt

Ford: Transit mit Erd- und Flüssiggas-Antrieb, erste Fotos vom neuen Mondeo

22.09.2006

Weltpremiere: Auf der heute startenden Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) Nutzfahrzeuge in Hannover wird der Ford Transit – der erst dieser Tage als „International Van of the Year 2007“ ausgezeichnet wurde – mit Erdgas-Antrieb vorgestellt.

In Österreich bereits bestellbar, ist die Markteinführung für Oktober geplant. Der Mehrpreis für die Umrüstung auf Erdgas-Antrieb beträgt je nach Variante zwischen 4.150 und 4.900 Euro (zzgl. MwSt). Alle Erdgas-Versionen können auch regenerativ erzeugtes Bio-Methan tanken.
Außerdem kann der Transit ab Oktober mit Flüssiggas-Antrieb geordert werden. Womit sich der große Ford-Transporter beim Kraftstoff rekordverdächtig vielseitig zeigt: Je nach Triebwerk verträgt er dann Diesel, Benzin, Flüssiggas, Erdgas und/oder Bio-Methan!
Als Motor für den Erdgas- bzw. Flüssiggas-Transit (jeweils mit Heckantrieb) kommt der 145 PS starke 2,3-Liter-Benziner zum Einsatz, der werksseitig für die Umrüstung vorbereitet und sowohl im Benzin- als auch Gasbetrieb nach Euro 4 eingestuft ist. Alle Gas-Modelle stehen mit drei Radständen und in drei Varianten (Kastenwagen, Pritschenwagen und Fahrgestell) zur Wahl.

Damit nicht genug, präsentiert Elektrojournal Online als Gustostückerl die ersten Bilder des künftigen Ford Mondeo Kombi, der im Frühjahr 2007 auf den Markt kommen soll. In dieser schon sehr seriennahen Studie ist das abgebildete Fahrzeug ab heute ebenfalls auf der IAA in Hannover zu sehen.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Rainer Will (Handelsverband), Alexander Egit (Greenpeace) und Barbara Teiber (GPA)
Branche
16.12.2020

Der Handelsverband, die Umweltorganisation Greenpeace und die Gewerkschaft GPA fordern von der Regierung eine strengere Regulierung von Online-Giganten wie Amazon.

Branche
16.12.2020

Eine außergewöhnlich hohe Anzahl an Produkten, die über Online-Marktplätze verkauft werden, entsprechend nicht den Gesetzen zur erweiterten Hersteller-Verantwortung. Die Covid-19-Pandemie hat das ...

Hausgeräte
15.12.2020

Das Budget der Weihnachtsfeier von Leifheit wurde dieses Jahr für den guten Zweck verwendet: Geschäftsführer Gerhard Lasselsberger übergab einen symbolischen Check im Wert von 2500 Euro an Harald ...

Obfrau des Wiener Handels Margarete Gumprecht und SOS-Kinderdorfleiter Erwin Roßmann bei der Scheckübergabe.
Branche
15.12.2020

In Wien finden rund 240 Kinder, die nicht dauerhaft bei ihren leiblichen Eltern leben können, bei SOS-Kinderdorf ein neues Zuhause. Die Sparte Handel der Wirtschaftskammer Wien hat heuer erstmalig ...

Hausgeräte
15.12.2020

Das Elektrokleingeräte Forum stellte dem SOS Kinderdorf insgesamt 60 Elektrokleingeräte für Familien in Niederösterreich zur Verfügung. Die Kinderdorf-Familien bedankten sich mit einer ...

Werbung