Direkt zum Inhalt

Flachbildschirm-Markt: 2004 stehen gewaltige Umwälzungen bevor

15.12.2003

Das kommende Jahr wird gewaltige Umwälzungen im Flachbildschirm-Markt mit sich bringen – das zeigte die vor einigen Wochen zu Ende gegangene Konferenz "Flat Panel Display International 2003". Demnach wird der Markt für kleinere LC-Displays vor allem von den so genannten organischen Elektroluminiszenz-Displays (OELD) bedroht. Diese befanden sich bis vor kurzem noch im Prototypen-Stadium, wurden dann vor allem als Handydisplays verbaut und befinden sich nun auf dem Sprung auf den Massenmarkt. Vorteil der OELDs ist, dass sie selbst leuchtend sind und somit keine Hintergrundbeleuchtung benötigen. Außerdem fällt bei ihnen das Problem mit dem eingeschränkten Betrachtungswinkel weg. Einziges Manko ist noch die Lebensdauer, die aber mittlerweile auf mehrere Jahre ausgedehnt wurde und ständig verbessert wird.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Adolf Markones hat die Geschäftsführung von Ingram Micro Österreich übernommen.
Branche
20.01.2020

Seit 1. Januar zeichnet Adolf Markones als Executive Managing Director für die Geschäftsaktivitäten von Ingram Micro in Österreich verantwortlich.

Bose ist künftig nur noch online vertreten.
Multimedia
19.01.2020

Bose wird in den kommenden Monaten (fast) alle seine Ladengeschäfte schließen. Nur in Asien bleiben die Shops bis auf weiteres geöffnet.

200 Mio. Lithium-Ionen-Zellen will man künftig pro Jahr produzieren.
Multimedia
16.01.2020

125 Mio. Euro will der deutsche Batteriehersteller – der dem österreichischen Investor Michael Tojner gehört – in den Ausbau investieren.

Hausgeräte
15.01.2020

Für besondere Nachhaltigkeitsleistungen hat die Liebherr-Hausgeräte Lienz GmbH den Silberstatus von EcoVadis erhalten.

Werbung