Direkt zum Inhalt

Firmen-Chef Markus Miele: "Familien-Unternehmen sind gerade in der Krise stark"

15.01.2009

"Bodenständige Unternehmen sind in der Krise stark", erläutert Geschäftsführer Markus Miele. Familien-Unternehmen böten einen Vorteil gegenüber AGs.

Das Problem einer Kreditklemme stelle sich für das Traditions-Unternehmen mit rund 16.000 Beschäftigten erst gar nicht erst, meint Miele-Sprecher Theodor Siepert: "Wir sind nicht fremdfinanziert, wir sind eigenkapitalfinanziert." Die vorsichtige Ausrichtung des Hausgeräte-Herstellers erweist sich damit gerade im gegenwärtigen Umfeld als große Stärke. Dennoch scheut Miele substanzielle Investitionen nicht, wenn sich diese für den Innovations-Vorsprung und den Fokus auf Qualität als förderlich erweisen. Jüngstes Beispiel: die nun erfolgende Erweiterung des Werks Bürmoos .

Firmen-Chef Markus Miele betonte jüngst in der Zeitschrift Guter Rat: "Auch wir müssen unsere Umsatz-Erwartungen zurückfahren, aber bodenständige Unternehmen wie Miele sind gerade in der Krise stark." Die Struktur eines Familien-Unternehmens biete Vorteile gegenüber einer AG, erläutert Miele: "Unter dem Druck der Aktionäre opfern Manager oft langfristige Ziele zugunsten kurzfristiger Gewinn-Maximierung. Wir können auch mal eine Einführung hinausschieben, um das Produkt noch weiter zu verbessern. So vermeiden wir Fehlentscheidungen." Entsprechend zeigte sich auch Österreich-Chef Josef Vanicek im Dezember-Elektrojournal vorsichtig optimistisch: "Für Miele habe ich 2009 ein Plus von vier Prozent budgetiert."

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Schaltzentrale für das Kochen und viele andere Anwendungen ist die Miele Smart Home App. Sie kommt in einem modernen Design, mit neuen Inhalten und macht so richtig Lust auf das smarte Zuhause.
Hausgeräte
09.09.2020

Die Kamera im Backofen erkennt Lebensmittel und steuert den Garprozess, ein anderer digitaler Helfer unterstützt Schritt für Schritt beim Braten: Mit neuen intelligenten Assistenzsystemen startet ...

Das smarte Assistenzsystem CookAssist macht das Braten so leicht und sicher wie nie: Schritt für Schritt führt die App auf dem Smartphone oder Tablet durch den gesamten Bratprozess.
Hausgeräte
28.08.2020

Der Miele Cook Assist ist ein Assistenzsystem, das Hobbyköche durch den Kochprozess begleitet. Es kann auf Mieles aktuellen Induktionskochfeldern KM 7000 benutzt werden.

Dank seines innovativen 3-in-1 Designs vereint der Miele Triflex HX1 drei kabellose Staubsauger in einem.
Hausgeräte
23.06.2020

Der kabellose Handstaubsauger Triflex HX1, das vollflächige Induktionskochfeld KM 7897 FL und der Miele Professional Laborspüler der PLW 6011-6111-Serie – gleich drei Miele-Geräte erhalten den ...

Miele Waschmaschinen erhalten das Siegel „Geprüfte Hygiene“* durch die Hochschule Rhein-Waal.
Hausgeräte
10.06.2020

Beste Wirksamkeit gegen Bakterien hat die Hochschule Rhein-Waal den Waschmaschinen von Miele mit dem Siegel „Geprüfte Hygiene“ für das Programm Baumwolle Hygiene 60 °C und Pflegeleicht 40 °C mit ...

Nützliches Zubehör zum Selberdrucken: Zum Start von 3D4U bietet Miele zehn Objekte an.
Hausgeräte
27.05.2020

Als weltweit erstes Unternehmen seiner Branche bietet Miele seinen Kunden eine größere Serie von 3D-druckbarem Zubehör an – zum Selberausdrucken in 3D. Den Anfang machen zehn Objekte für Küche, ...

Werbung