Direkt zum Inhalt

Filialen & Markenrechte: Rewe schluckt deutschen MediaMarkt-Konkurrenten ProMarkt

10.09.2009

Die Berliner ProMarkt Handels GmbH ziehe sich demnach aus dem stationären Geschäft zurück und konzentriere sich voll und ganz auf den Online-Handel, sagte deren Geschäftsführer Michael Wegert auf Anfrage der Deutschen Presseagentur.

Bis dahin stehen aber noch vier weitere Märkte zur Disposition. Dazu liefen derzeit Gespräche mit der Zentrale von ElectronicPartner in Düsseldorf und mit einzelnen Expert-Mitgliedern. Bereits in den vergangenen Jahren seien eine Reihe von Märkten an die Konkurrenz abgegeben worden.

Mit der jetzigen Übernahme löst Rewe auch das Dilemma, dass es bisher eigentlich zwei konkurrierende ProMarkt-Ketten gab. Im Zuge der Filialübernahme habe Rewe nun aber auch sämtliche ProMarkt-Markenrechte für den stationären Handel erworben. "Zukünftig steht überall ProMarkt draußen dran, wo ProMarkt drin ist", erklärte der Chef der Rewe-Tochter, Matthias von Puttkamer. Sechs eigene Filialen, die aus markenrechtlichen Gründen derzeit "Komet" heißen, würden daher noch heuer auf ProMarkt umgetauft. >>>

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Geschäft mit Aussicht: Rupert Heiger und sein sympathisches Team setzen auf eine starke Partnerschaft mit ElectronicPartner.
Branche
09.11.2020

Farblich passt’s schon mal bestens: Mit Rupert Heiger und seinem sympathischen Team darf ElectronicPartner ein neues Mitglied aus dem grünen Herzen Österreichs in der ebenso grünen Familie ...

Branche
09.11.2020

Expert Sabitzer aus Althofen in Kärnten hat für seine Kunden einen Drive-In eingerichtet: Die Bestellungen via Telefon, Mail oder Online-Shop können kontaktlos abgeholt und bezahlt werden. Der ...

Branche
27.10.2020

Unbekannte Täter haben ein gestohlenes Auto als Rammbock missbraucht und sind damit in die Media Markt-Filiale im Wiener Neustädter Einkaufszentrum Fischapark gerast.

Branche
27.10.2020

Einen vollen Erfolg konnte auch ElectronicPartner mit seinem herbstlichen Wissensforum einfahren. Über 700 Händler klickten sich durch die virtuelle Tagungswelt.

Branche
23.10.2020

Der kriselnde Elektrohändler Ceconomy kann im Herbst wieder steigende Umsätze verzeichnen. Nun hofft man, dass der Black Friday und das anstehende Weihnachtsgeschäft die Erholung beschleunigen. ...

Werbung