Direkt zum Inhalt

Filiago expandiert und gründet Tochterunternehmen in Polen

07.12.2016

Der Bad Segeberger Anbieter von Satelliteninternet Filiago ist in den vergangenen Jahren stetig gewachsen und gründet ein Tochterunternehmen in Warschau.

Der Geschäftsführer von Filiago in Warschau ist Roland Winter.

Filiago expandiert und gründet eine Filialie in Warschau, Polen. „Der Erfolg der letzten Jahre und das große Interesse an unseren Satelliteninternet-Diensten aus dem Ausland haben uns dazu bewogen, ein Tochterunternehmen jenseits der deutschen Grenze in Polen zu gründen.“ Mit diesen Worten erklärt Utz C. Wilke den Schritt zur Expansion in den osteuropäischen Markt. Filiago vertreibt seit über dreizehn Jahren Internetzugänge via Satellit an Privat- und Geschäftskunden. Die Nachfrage aus dem Ausland hat in letzter Zeit immer mehr zugenommen und durch den neuen Dienst ‚Filiago 4.0’ noch mehr Auftrieb erfahren. Mit ‚Filiago 4.0’ sind Internetverbindungen mit Übertragungsraten von bis zu 30 Mbit/s unabhängig von der Infrastruktur vor Ort sofort verfügbar.

Als Gründer und geschäftsführender Gesellschafter der Filiago ist Wilke mit der Situation in Bezug auf verfügbares Internet in Deutschland und dem europäischen Ausland gut vertraut. „Die Nachfrage nach schnellem Internet ist auch in Osteuropa definitiv groß. Mit ‚Filiago Polska’ wollen wir diese direkt vor Ort bedienen“, so Wilke weiter. „Besonders das Interesse an unserem neuen Dienst ‚Filiago 4.0’ hat uns in unserem Vorhaben bestärkt, ein Tochterunternehmen in Warschau aufzubauen.“

Geschäftsführer vor Ort in Warschau ist Roland Winter. Winter lebt bereits seit Jahren mit seiner Familie in Warschau und verfügt über weitreichende Vertriebserfahrung im IT-Bereich. „Wir sind davon überzeugt, mit Roland Winter jemanden gefunden zu haben, der die Menschen vor Ort von den Vorzügen von Satelliteninternet begeistern kann“, führt Wilke weiter aus. Die postalische Anschrift von Filiago lautet: Filiago Polska Sp. z o.o., Ul. Poznańska 23/6, 00-685 Warszawa

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung
Werbung