Direkt zum Inhalt

Fernseher, Waschmaschine und Kaffeevollautomat auf Zeit: Otto ist auf die Vermietung gekommen

12.12.2016

In Deutschland vermietet Otto ab sofort Produkte auf Zeit - egal ob Fernseher, Waschmaschine, Kaffeevollautomat oder Spielekonsole. Auf der neuen Plattform ottonow.de bietet der Handelskonzern, zu dem auch Quelle gehört, seit Montag verschiedenste Produkte aus den Bereichen Technik, Haushalt und Sport zum Mieten an.

"Die Idee, Produkte auf Zeit zu besitzen und lediglich zu mieten, hat in Deutschland ein neues Level erreicht", erklärte Vertriebsvorstand Marc Opelt. Deshalb sei nun der "richtige Moment, die Bereitschaft, der Konsumenten für Mietangebote zu testen".

Vermietet werden beispielsweise auch Waschmaschinen, Trockner, Kühlschränke oder Geschirrspüler. Die Mindestmietdauer beträgt drei Monate, danach kann monatlich gekündigt werden. Je länger das Produkt gemietet wird, umso günstiger wird es. Eine maximale Mietdauer gibt es demnach nicht. Ein Kauf gemieteter Produkte sei aber nicht vorgesehen.

Die angebotenen Produkte sind nicht neu, aber "neuwertig", "professionell gereinigt und voll funktionsfähig", wie Otto erklärte. Bei Produkten, auf denen persönliche Daten gespeichert werden können, werden diese eigenen Angaben zufolge entfernt; die Geräte werden auf Werkseinstellung zurückgesetzt.

Autor/in:
APA – Austria Presse Agentur / Redaktion
Werbung

Weiterführende Themen

Das Messe_Team von ABUS Austria freute sich über den regen Zuspruch.
E-Technik
21.02.2019

Einen regelrechten Besucheransturm verzeichnete ABUS auf der Bauen & Energie 2019 in Wien. Über 2.000 Gäste fanden sich am Messestand ein, wo der Sicherheitsexperte sein umfangreiches ...

Branche
18.02.2019

Seit 1984 betrieb man in Linz einen Groß- und Einzelhandel mit Elektrogeräten. Jetzt musste man sich dem Druck des Internethandels beugen und den Rollbalken runterlassen. 52 Gläubiger und sechs ...

Branche
18.02.2019

Dass mit den Gebietskrankenkassen nicht zu spaßen ist, muss jetzt ein Elektrohändler bzw. E-Installationsbetrieb mit Standorten in Hohenau und Poysdorf am eigenen Leib erfahren. Der Händler gibt ...

Im Jahresvergleich sind nur UE und Foto negativ.
Branche
18.02.2019

Der Markt für technische Konsumgüter in Österreich zeigt negatives Wachstum in Q4, wächst aber im Ganzjahresvergleich.

Gerald Prinz erlag am 14. Februar 2019 seinem kurzen, schweren Leiden.
E-Technik
18.02.2019

Vergangenen Donnerstag ist Bundesinnungsmeister Gerald Prinz verstorben. Der 61-jährige Tiroler stand als Nachfolger von Jo Witke seit 2017 an der Spitze der Elektrotechniker-Innung.

Werbung