Direkt zum Inhalt
 © Brunner Images © Brunner Images © Brunner Images © Brunner Images © Brunner Images © Brunner Images © Brunner Images © Brunner Images © Brunner Images © Brunner Images © Brunner Images © Brunner Images © Brunner Images © Brunner Images

Feierliche Eröffnung: Neuer AGEtech-Standort in Lienz

31.07.2018

Von der Beda Weber-Gasse in die Schillerstraße – EP:AGEtech in Lienz hat nun einen neuen Betriebsstandort. Die Eröffnung und Segnung des neuen Shops mit Büro- und Lagerräumen erfolgte nach dreimonatigem Umbau schließlich am 29. Juni.

„Es hat alles reibungslos funktioniert“, freute sich AGEtech-Geschäftsführer Bertram Steiner, der am Abend der Eröffnung viele Ehrengäste, Geschäftspartner, Nachbarn und Kunden in der Schillerstraße 5 begrüßen konnte. Vize-Bürgermeister Kurt Steiner, WK-Bezirksstellen Lienz-Obmann Michael Aichner sowie RLB Tirol-Geschäftsstellenleiter Karl Brunner gratulierten ebenso zum neuen Standort wie Josef Mair, Bürgermeister von Dölsach. Pfarrer Jean Paul Quédraogo segnete den neuen Shop und wünschte für die Zukunft alles Gute.

Gut sortierte Auswahl hochwertiger Geräte

Die Gäste konnten sich nach dem offiziellen Teil selbst einen Eindruck von dem hellen, großzügigen Shop zu verschaffen. „Angesichts des heute vielfach unübersichtlichen Angebotes an Elektro- und Haushaltsgeräten wird es für viele immer schwieriger, den Überblick zu behalten. Aus diesem Grund setzen wir von AGEtech auf eine kompetente, individuelle Beratung, die von einem professionellen Service abgerundet wird“, betonte Bertram Steiner.

Stolz präsentierte er auch die neue HiFi-HighEnd-Audio-Lounge, die zum Probehören einlädt und in der man sich in entspannter Atmosphäre von den technischen Möglichkeiten der Unterhaltungselektronik, vom TV-Gerät bis hin zu modernsten HiFi- und Heimkinolösungen überzeugen kann. „Wir sind Spezialisten für Seminar- und Schulungstechnik, Multimedia-Komplettlösungen und Infotainment“, so der AGEtech-Geschäftsführer.

Ob Hausinstallation oder Industriegebäude

Das Osttiroler Unternehmen zeichnet sich besonders dadurch aus, Gesamtlösungen aus einer Hand anzubieten. Auf Basis des Zusammenspiels der firmeneigenen Mitarbeiter in unterschiedlichen Bereichen wie Elektro- und Gebäudetechnik, Anlagenbau, Photovoltaik, Sicherheitstechnik/Alarmanlagen, Telekommunikation, EDV und Netzwerktechnik, Automatisierung und Antriebstechnik, LED-Beleuchtungskonzepte sowie Infrarot-Elektroheizung ist man in der Lage, auch komplexe Projekte schlüsselfertig zu errichten.

Ergänzend zum vielseitigen Angebot im Bereich Elektroinstallationen sichert man auf Kundenwunsch auch die Überprüfung elektrischer Anlagen nach ÖVE/ÖNORM sowie die Wartung und Instandhaltung von diversen Anlagen. Auch wenn Reparaturen anfallen, sind die AGEtech-Elektriker rasch zur Stelle. Ein Ersatzteilservice sowie Leihgeräte sind selbstverständlich.

Sicherheitstechnik immer wichtiger

Der Bereich Sicherheitstechnik gewinnt in Zeiten eines ständig zunehmenden Bewusstseins bzw. Wunsches für/nach Sicherheit an Bedeutung. „Vorbeugen ist der beste Schutz!“, meint dazu Bertram Steiner. Er rät, sich nur von einem Profi über die Möglichkeiten von Alarm-, Video- und Brandmeldeanlagen im privaten wie gewerblichen Bereich informieren zu lassen. „Für uns steht stets der Kunde an erster Stelle.“ Dies gelte auch für alle Fragen, die rund um das Thema Glasfasernetz in Osttirol (Regio-Net) eine Rolle spielen. „AGEtech ist der Vorortpartner des RegioNet-Providers iKB (Innsbrucker Kommunalbetriebe) für Telefonie, Internet & HD-TV. Durch unsere laufende Tätigkeit im Bereich Elektroinstallation sowie die enge Zusammenarbeit mit Stadt, Gemeinden und iKB agieren wir als Koordinator zwischen all diesen Stellen und kümmern uns um den direkten Anschluss Ihres Wohnobjektes an die Glasfaser.“

Das Video zur Eröffnung kann man sich unten anschauen – hinterlegt mit dem neuen EP:-Song. Mehr zum frischen Look und Sound der ElectronicPartner gab's bereits in der Juni-Ausgabe des Elektrojournals.

 

Werbung

Weiterführende Themen

Der Umsatz der ElectronicPartner-Gruppe ohne Deutschland konnte 2017 um 2,1 Prozent zulegen
Branche
23.02.2018

Die internationale ElectronicPartner-Gruppe konnte in Sachen Umsatz weiter zulegen. Dazu trug auch die österreichische Landesgesellschaft ihr Scherflein bei.

Sven Glatter, Geschäftsführer comTeam: growr klärt über die eigenen Wingwomen und Wingmen alle wichtigen Fragen beim Aufbau eines Unternehmens.
Branche
07.11.2017

Neben Serviceleistungen rund um die Büroorganisation vermittelt growr auch Ansprechpartner für viele Bereiche.

Mit Wien-Leopoldstadt eröffnet innerhalb des Monats September 2017 nun das zweite Küche&Co-Studio in Wien. Studioinhaber ist Andreas Hoffmann (im Bild).
Aktuelles
12.09.2017

Küche&Co expandiert weiter – nach einem Anfang September 2017 eröffneten Studio im 8. Bezirk öffnet nun auch ein Studio im 2.

ElectronicPartner auf der IFA 2017: In Beratungsgesprächen wurde das Virtual Shelf 2.0, sowie die mobile Version der interaktiven Verkaufsoberfläche präsentiert.
Aktuelles
07.09.2017

ElectronicPartner hat das Fokusthema der IFA aufgegriffen – und zeigt, wie E-Plakat und Virtual Shelf den Fachhändler am PoS unterstützen.

Friedrich Sobol (1. v.l.), Vorstand ElectronicPartner, begrüßt mit Nicole Jungkamp (3. v.l.) und Mark Kappes (2. v.l., beide Personalentwicklung) die neuen Auszubildenden.
Branche
23.08.2017

Ausbildung hat bei ElectronicPartner langjährige Tradition.

Werbung