Direkt zum Inhalt

FEEI: Leistungsfähige Breitbandnetze erfordert

20.12.2016

Das 700-Megahertz-Frequenzband soll für mobiles Internet freigemacht werden: Mehr Frequenzen für mobiles Internet sind Voraussetzung für mehr Innovationen am Standort Österreich, so der Fachverband der Elektro- und Elektronikindustrie (FEEI).

FEEI-Geschäftsführer Lothar Roitner: „Das exponentiell wachsende Datenaufkommen erfordert eine leistungsfähige Breitbandinfrastruktur.“

EU-Parlament, Rat und Kommission haben sich kürzlich darauf geeinigt, bis zum Jahr 2020 das 700-Megahertz-Frequenzband für mobiles Internet freizumachen. Der Fachverband der Elektro- und Elektronikindustrie (FEEI) sieht darin einen wichtigen Schritt, dem stark ansteigenden Datenverkehr durch die Digitalisierung in allen Wirtschafts- und Lebensbereichen gerecht zu werden.

Dazu FEEI-Geschäftsführer Lothar Roitner: „Das exponentiell wachsende Datenaufkommen erfordert eine leistungsfähige Breitbandinfrastruktur. Insbesondere für den Industriestandort Österreich sind ausreichende Bandbreiten Voraussetzung, um technologischen Fortschritt und Innovationen wie Industrie 4.0, Smart Citys oder vernetzte Fahrzeuge zu ermöglichen. Dies betrifft vor allem die Elektro- und Elektronikindustrie, die in Österreich Schlüsseltechnologien für diese digitalen Lösungen sowohl entwickelt als auch anwendet.“

Die Einigung auf europäischer Ebene wird sich positiv für den heimischen Wirtschaftsstandort auswirken, so Roitner, und die Politik bei dem Ziel unterstützen, Österreich zu einer der führenden 5G-Nationen in Europa auszubauen.

 

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Holger Pöchhacker folgt Peter Pollak als Obmann des Kleingeräte-Forums nach.
Hausgeräte
10.03.2019

Mit seinem (überraschenden) Abschied als Dyson Österreich-Chef legte Peter Pollak auch seine Obmann-Funktion im FEEI Kleingeräte-Forum zurück. Nun gibt es einen Nachfolger.

Branche
04.10.2018

Geeinigt haben sich die Vertreter der FEEI-Fachgruppen und der Einkaufskooperationen: das Format der Elektrofachhandelstage wird auch 2019 fortgesetzt. Der Termin: 27. & 28. September 2019. ...

Das Design Center in Linz wird Veranstaltungsort der Fachhandelstage 2018
Branche
10.01.2018

Gute Nachrichten für die Branche: Im Herbst kommenden Jahr soll es auch für den österreichischen Fachhandel wieder eine Branchemesse geben. Veranstaltungsort ist Linz.

Gabriele Költringer, neue Geschäftsführerin des FH Technikums Wien: „Als technische Fachhochschule müssen wir helfen, die Chancen der Digitalisierung zu nutzen.“
Aktuelles
04.09.2017

Die neue Geschäftsführerin möchte einen Schwerpunkt auf die Digitalisierung legen.

Lothar Roitner, FEEI-Geschäftsführer: „Die Vernetzung und Automatisierung des Produktionsprozesses basiert ganz wesentlich auf immer intelligenteren Robotern.“
E-Technik
25.08.2017

Laut FEEI-Geschäftsführer Roitner ist die Aufstockung der Forschungsförderung notwendig, um in der Robotik an die Weltspitze aufzuschließen.

Werbung