Direkt zum Inhalt

Fang das Licht: UFH startet Kampagne für Energiesparlampen

06.10.2008

Konsumenten sollen dabei umfassend über Energiesparlampen informiert und für einen Umstieg auf die intelligente Beleuchtung gewonnen werden.

Herzstück der Kampagne ist die Website www.fangdaslicht.at, die Wissenswertes und nützliche Informationen rund um das Thema Energiesparlampen bereit hält. Begleitend dazu werden österreichweit an alle Haushalte Türhänger verteilt und Inserate in regionalen Medien geschaltet.

Wichtiges Ziel der UFH-Kampagne ist auch, Endverbraucher darüber zu informieren, dass Energiesparlampen nicht in den Restmüll gehören (im Gegensatz zu herkömmlichen Glühlampen), sondern gesammelt und fachgerecht recycelt werden müssen. Verbrauchte Energiesparlampen können zu einem Mistplatz gebracht oder beim Kauf einer neuen beim Elektrofachhändler abgegeben werden. Herkömmliche Glühbirnen können bedenkenlos in den Restmüll geworfen werden.

Sich informieren und dabei gewinnen

Unter www.fangdaslicht.at finden Interessenten unter anderem eine einfache Umrechnungstabelle, mit der Lampenleistungen von herkömmlichen und modernen Modellen verglichen werden können. Im Menü "Richtig oder falsch?" räumt das UFH mit den gängigsten Mythen über Energiesparlampen auf. Mit dem Wissen, das Konsumenten in der "Energiespar-Tour" erwerben, sind darüber hinaus attraktive Preise zu gewinnen - die Übernahme einer Jahresstromrechnung im Wert von maximal 1000 Euro und 100 Pakete mit einem Sortiment Energiesparlampen.

Werbung

Weiterführende Themen

Branche
27.03.2020

Da alle Österreicherinnen und Österreicher nun vermehrt Zeit zuhause verbringen, steigt auch der Batterienverbrauch in den Haushalten. Das UFH erinnert noch einmal daran, wie wichtig eine ...

In Batterien stecken wertvolle Rohstoffe...
Branche
17.02.2020

Am 18. Februar ist „Tag der Batterie“: Das UFH ruft die Konsumenten zur umweltgerechten Entsorgung von Altbatterien auf: Immerhin stecken in den Batterien wertvolle Rohstoffe, aber auch giftige ...

Branche
21.01.2020

Vor zwei Jahren gründete die UFH „Secontrade“, eine Online-Handelsplattform für Sekundärrohstoffe, auf Initiative der UFH Holding. Seither wurden über 18.500 Tonnen an wertvollen Rohstoffe, die ...

Branche
10.10.2019

Lithium-Batterien und -Akkus sind in vielen Elektro- und Elektronikgeräten eingebaut – vom Handy über den Rasenroboter bis hin zum E-Scooter.

Branche
10.07.2019

Das Prinzip der Circular Economy basiert auf einem nahezu geschlossenen Kreislauf aus Produktion, Entsorgung und Wiederverwertung von Rohstoffen. UFH deckt alle Stufen der Kreislaufwirtschaft ab ...

Werbung