Direkt zum Inhalt

Fabio DeLonghi stellt klar: ECA-Maschinen dürfen verkauft werden

02.03.2006

Guter Dinge zeigten sich Firmenchef Fabio DeLonghi (rechts) und DeLonghi Österreich-Chef Michael Frank nicht nur ob der Klarstellungen im permanenten Rechtsstreit mit Saeco, sondern auch ob des neuen Super-Automaten „Prima Donna“

Nicht nur der Chef selbst, sondern sein komplettes Führungsteam statteten Wien einen Besuch ab, um ein „Machtwort“ vor den wichtigsten Händlern und Journalisten zu sprechen. Fabio DeLonghi fasste dabei zusammen:
– Es gibt weder eine einstweilige Verfügung noch ein Urteil und auch keine Klage, die den Verkauf der (neuen) ECA-Serie von DeLonghi verbietet.
– Die ECA-Maschinen sind gegenüber der (vorherigen) EAM-Serie sowie gegenüber den Fianara/Saeco-Patenten „neu und erfinderisch“.
– Für die ECA-Maschinen sind ebenso wie für ihre Technologie weltweit Patente angemeldet.
– Die einstweilige Verfügung (nur in Österreich), die gegen die EAM-Serie erwirkt wurde, kann nicht auf die ECA-Serie ausgeweitet werden.

Obwohl die EAM-Serie längst durch die EAC-Serie ersetzt wurde, will DeLonghi vor Gericht gehen: „Wir sind absolut sicher, dass wir gewinnen werden. Deshalb erteilen wir all jenen Händlern, die die ECA-Serie verkaufen, auf Wunsch eine Schad- und Klagloserklärung.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Der EoC MediaConverter von TRIAX verwandelt jeden Fernseher in einen Smart-TV. So können Hoteliers oder Ferienanlagenbetreiber ihren Gästen komfortable IPTV-Angebote unterbreiten.
E-Technik
18.02.2020

Auf der Light + Building vom 8. bis 13. März präsentiert Triax sein breitgefächertes Portfolio an Produkten und Lösungen für die moderne Signalverteilung. Im Mittelpunkt am Stand F75 in Halle 12 ...

In Batterien stecken wertvolle Rohstoffe...
Branche
17.02.2020

Am 18. Februar ist „Tag der Batterie“: Das UFH ruft die Konsumenten zur umweltgerechten Entsorgung von Altbatterien auf: Immerhin stecken in den Batterien wertvolle Rohstoffe, aber auch giftige ...

Ledvance präsentiert auf einem der größten Stände der L+B 2020 vielfältige Lichtlösungen für unterschiedliche Beleuchtungsanforderungen.
E-Technik
13.02.2020

Jede Menge neue Lichtlösungen wird Ledvance auf der Light + Building zeigen. Zu finden ist der Licht-Vollsortimenter am Stand A10 in Halle 2.0 .

Leere Hallen statt Menschenmassen: der MWC 2020 fällt aus.
Multimedia
12.02.2020

Der Mobile World Congress (MWC) in Barcelona fällt in diesem Jahr aus. Nachdem in den vergangenen Tagen immer mehr Aussteller abgesagt haben, ziehen die Veranstalter jetzt die Notbremse.  

E-Technik
12.02.2020

Die OBO Bettermann Austria GmbH hat mit 1. Jänner 2020 Jürgen Marksteiner die Prokura verliehen.

Werbung