Direkt zum Inhalt

Expert-Händler Franz Bruckner: Der „Eventmacher“ aus dem Mostviertel

27.12.2004

Bewegt sich gerne zwischen Tradition und Moderne: Eventmacher Franz Bruckner

In Ulmerfeld-Hausmening, unweit von Amstetten, beging der Elektrohandelsbetrieb Bruckner heuer sein 50-Jahr-Jubiläum. Was man natürlich nicht allein für Feierlichkeiten zum Anlass nahm, sondern auch für etliche Marketingaktivitäten.
Firmeninhaber Ing. Franz Bruckner, der das Unternehmen in zweiter Generation führt, zog dabei alle Register seiner langjährigen Erfahrung. Um schlussendlich einen Geschäftsgang zu beleben, der ihm heuer ohnehin schon ein zweistelliges Umsatzwachstum beschert hat.
Mit welchen Ideen und welchem Engagement der eher zurückhaltend wirkende Expert-Händler seinen 15-Mann-Betrieb so toll in Schuss hält, darüber plauderte Elektrojournal Online mit dem fünffachen Familienvater – der übrigens am Silvestertag nicht nur den Jahresausklang, sondern vor allem seinen Geburtstag feiert.
Am letzten Tag dieses Jahres wird Bruckner 46 Jahre. Kein Alter, versteht sich, aber alt genug, um auf das bisher Erreichte schon mit großer Zufriedenheit zurückzublicken...

Aus einem Blickwinkel kaum zu erfassen: die weitläufige Verkaufsfläche des Geschäftslokals. Das anheimelnde Bauernstuben-Ambiente dient üblicherweise für eingehende Kundengespräche

Wie man seit der Expert-Tagung im heurigen Frühjahr weiß, betreibt Franz Bruckner mit Küchenhersteller Kornmüller eine erfolgreiche Kooperation (siehe auch Elektrojournal-Printausgabe 5/2004) – woran sich bis heute nichts geändert haben soll.
Bruckner: „Wir arbeiten ja aus gutem Grund mit der Firma Kornmüller zusammen. Weil wir einen Küchenhersteller gesucht haben, der vorzugsweise im höherwertigen Segment anbietet, damit wir jene Kunden ansprechen können, die wir bedienen wollen. Und so orientieren wir uns eigentlich bei unseren gesamten Sortiment. Unsere einzige Überlebenschance ist, sich primär mit Qualitätsprodukten der Spitzenklasse auseinander zu setzen.
In Wirklichkeit hat der Fachhändler freilich noch ganz andere Pfeile im Köcher...

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Mit am Start bei den Audi FIS Weltcup-Skirennen und dem FIS Skisprung Weltcup – ein TV-Millionenpublikum hat Telenot im Blick.
E-Technik
15.11.2018

Der Hersteller für elektronische Sicherheitstechnik und Alarmanlagen wird nun erstmalig im Wintersport aktiv und wird offizieller Sponsor von vier Audi FIS Ski Alpin und drei FIS Skisprung ...

Die Sieger (v.l.): Joschka Müller, Julia Schüll und Adrian Winkel.
Branche
15.11.2018

Wenn die besten Nachwuchsverkäufer aus dem deutschsprachigen Raum gegeneinander antreten, geht’s rund im WIFI Salzburg. Hart umkämpft was das Finale des „Junior Sales Champion International“.

Multimedia
15.11.2018

Sky läutet mit einer umfassenden 360-Grad-Marketingkampagne die Weihnachtszeit ein. Für reichlich Weihnachtsstimmung sorgt auch in diesem Jahr wieder Elyas M’Barek. Neben den neuesten Serien und ...

Dass sich die konjunkturelle Dynamik im Land zum Ende des Jahres abgeschwächt hat, zeigt auch das Creditreform Klimabarometer. Hier konnte sich der Index im Herbst 2018 im Vergleich zum Vorjahr um 1,6 Zähler von plus 23,9 auf plus 25,5 Punkte verbessern, liegt jedoch, anders als in den Jahren zuvor, unter dem Frühjahresergebnis (plus 27,6 Punkte).
Branche
15.11.2018

Konjunkturforscher haben wieder 1.700 österreichische Klein- und Mittelunternehmen nach der aktuellen Wirtschaftslage und den Ausblicken für die kommenden sechs Monate befragt.

Nicolas Orellana und Yaseen Noorani wollen die Stromerzeugung in den Städten revolutionieren.
Branche
15.11.2018

Zwei junge Erfinder aus Chile und Kenia wollen in windigen Städten Strom erzeugen. Dabei nutzt ihre Erfindung O-Wind horizontale und vertikale Winde und versorgt urbane Apartmentbewohner so mit ...

Werbung