Direkt zum Inhalt

EXKLUSIV: Alle Daten des brandneuen Transporter-Drillings Peugeot Boxer

23.05.2006

Die zweite Generation des Peugeot Boxer unterscheidet sich von der ersten (rechts unten) nicht nur durch ihr eigenwilliges Design, sondern auch durch ihre große Modellvielfalt

Gut möglich, dass Elektrojournal Online-Leser sogar international die Ersten sind, die bereits alle wesentlichen Daten und Fakten über die neue Generation von Fiat Ducato, Citroën Jumper und Peugeot Boxer erfahren. Bei der Präsentation des ersten Fotos waren wir immerhin das zweitschnellste Online-Medium am Weltmarkt!
Die hier veröffentlichten Informationen beziehen sich zwar ausschließlich auf den Peugeot Boxer. Doch für Ducato- oder Jumper-Interessenten sind sie ebenso nützlich, weil die entscheidenden Maßangaben der baugleichen Transporter voneinander nicht abweichen (siehe dazu die Abbildungen unter „mehr lesen“).
Der größte Trumpf der Drillinge ist zweifellos ihre üppige Modellvielfalt. Für den Kastenwagen stehen Ladevolumina von acht bis 17 cbm zur Verfügung. Beim Boxer wird das konkret durch drei Radstände (3,0 m, 3,45 m und 4,04 m) sowie vier Längen- (L1, L2, L3, L4) und drei Höhenvarianten (H1, H2, H3) ermöglicht. Auffallend ist auch die sehr niedrige Ladekante (je nach Ausführung 535 bis 560 mm), wodurch das Beladen natürlich entsprechend erleichtert wird.
Bei den Motoren stehen drei Commonrail-Vierzylinder-Diesel zur Wahl, die...

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Branche
01.07.2020

Zur Verstärkung des Teams sucht ElectronicPartner Austria zum ehestmöglichen Eintritt eine/n engagierte/n Mitarbeiter/in für den Bereich „Sachbearbeitung“.

Branche
01.07.2020

Dass die IFA heuer völlig anders verlaufen wird als all die Jahre zuvor überrascht ja wenig. Nun hat man mit Samsung außerdem einen der ganz großen Aussteller verloren. Die Koreaner wollen Anfang ...

E-Technik
01.07.2020

Die AustrianSkills 2020 finden heuer von 19. bis 22. November 2020 im Rahmen der Berufs-Info-Messe (BIM) in Salzburg statt. Die Bewerbungsfrist wurde Covid19-bedingt bis 30. September verlängert. ...

Egal, ob Ziegel- oder Flachdächer, Freifeld, Zäune, Carports oder Terrassenüberdachungen – Elektriker und Monteure konnten sich bei dem Montage-Workshop, den Suntastic.Solar am 25. und 26. Mai abhielt, zu jeder erdenklichen Montage-Lösung für Photovoltaik auf den neuesten Stand bringen.
E-Technik
01.07.2020

Wie schon 2018 war auch der heurige Montage-Workshop, der letzte Woche am 25. und 26. Juni stattfand, ein großer Erfolg. Rund 120 Elektriker und Monteure nutzten die Gelegenheit, sich an den ...

Hausgeräte
01.07.2020

Bereits im vergangenen Jahr wurde der Schweizer Kaffeevollautomatenhersteller von Brand Council Austria zur Superbrand gekürt. Der Jury hat der Kaffee anscheinend so gut geschmeckt, dass Jura ...

Werbung