Direkt zum Inhalt

Ewe, Intuo und FM im neuen Schauraum: Hausmesse für 2011 geplant

15.06.2010

Ewe-FM kehrte ja der möbel austria, der ursprünglichen Hausmesse, den Rücken. Welche Auswirkungen diese Entscheidung für die Messe und die Branche hat, lesen Sie in Elektrojournal 6/2010. Der Küchenhersteller wird aber 2011 seine Neuheiten im Rahmen einer frischen Hausmesse präsentieren. Und die soll in einem hochmodernen Schauraum in Linz-Pasching über die Bühne gehen. 

Ewe-FM wird seine Schauräume in Wels (Ewe, Intuo) und Linz-Leonding (FM) nach Linz-Pasching verlegen. Die Einweihung ist mit viel Rambazamba für Mai 2011 geplant. Dann werden auf über 1.600 Quadratmeter die neuesten Küchenmodelle getrennt nach Marken präsentiert. Die zentrale Lage und das sehr große Einzugsgebiet soll die Besucherfrequenz ordentlich nach oben schrauben. Synergieeffekte verspricht man sich vor allem vom größeren Angebot, da sich die einzelnen Marken untereinander sehr gut ergänzen.

 

Schulungszentrum für Handelspartner

 

Neben Kochevents soll der neue Standort auch Schulungszentrum für Handelspartner fungieren. Zudem ist für 2011 die Präsentation aller Küchenneuheiten im Rahmen einer Hausmesse geplant. Der mit technischen Features gespickte Schauraum die Beratung für Endkonsumenten weiter verbessern und die Verkaufsunterstützung für Handelspartner fördern. Ein Direktverkauf von Küchen ist nicht vorgesehen und wird weiterhin über den qualifizierten Fachhandel erfolgen.

 

Weitzer Parkett aus der Steiermark wird übrigens mit einem Partner-Showroom vertreten sein.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Hausgeräte
11.04.2013

Die Küchenhersteller-Branche ist kein Kindergeburtstag. Nein, es wird mit harten Bandagen gekämpft. Aktuell haben sich die Ewe-FM-Gruppe und Haka in den Wolle gekriegt. Es geht um Mitbewerber- ...

Hausgeräte
04.03.2013

Kika wehrt sich. Garant Möbel Austria kritisierte den Möbel-Filialisten heftig. Listenpreise für Ewe-Küchen sollen zu hoch angesetzt worden sein, um künstliche Rabatte vorzugaukeln. Die Küchen- ...

Hausgeräte
14.06.2012

Solche „Probleme“ hätten andere gern: In den österreichischen Ewe-FM-Werken wird die traditionelle Sommer-Pause von zwei Wochen heuer ausfallen. Grund dafür, laut Ewe-Chef Christian Rösler: „Das ...

Hausgeräte
19.03.2012

Seit 2004 gehören die österreichischen Küchenhersteller Ewe und FM zum Nobia-Imperium. Ewe/FM-Geschäftsführer Christian Rösler übernimmt mit sofortiger Wirkung zusätzliche Agenden innerhalb des ...

Hausgeräte
07.03.2012

Frank Woljem übernimmt die Exportleitung für die rot-weiß-roten Küchenmarken Ewe/FM und Intuo. Zuletzt war Woljem in vergleichbarer Position beim deutschen Küchenhersteller Alno beschäftigt.

Werbung