Direkt zum Inhalt

eVA, die neue Verkaufsassistentin für Wohnunion- und Garant-Mitglieder

10.03.2015

Mitglieder von Wohnunion und Garant Austria bekommen Verstärkung. Mit Anfang Mai steht ihnen eVA, die elektronische Verkaufsassistentin, zur Verfügung. 

Service&More bietet ab 30. April den Mitgliedern der Wohnunion und der Garant Austria einen neuen Service: Dann wird eVA, die elektronische Verkaufsassistentin, den 140 Möbelfachhändlern der Garant Austria und den 110 Raumausstattern der Wohnunion mit Preislisten, Katalogen und Kollektionen online und kostenfrei zur Verfügung stehen. 

Mit eVA steht das gesamte Angebot sämtlicher Kernlieferanten den Händlern in einer sicheren Cloud zur Verfügung. Damit der Verkäufer vor Ort beim Kunden nicht von einer mobilen Datenverbindung abhängig ist, kann er das gesamte Portfolio im Büro downloaden und hat es so auch offline stets aktuell zur Hand. Auf seinem Tablet – iOS- oder Android-basiert – kann er dann nicht nur sämtliche Einrichtungsgegenstände des zukünftigen Wohnzimmers seines Kunden aufrufen, sondern diese einfach in einem neuen Projekt zusammenstellen und mit individuellen Notizen und Anmerkungen versehen. Nach dem Kundengespräch hat er per Klick alle maßgeblichen Informationen zur Hand und kann so rasch ein Angebot zusammenstellen. Für alle in diesem System vertretenen Lieferanten ergeben sich zwei maßgebliche Vorteile: Alle Verkäufer können permanent auf die gesamte Angebotspalette zugreifen, und die Produktion von teuren Musterordnern wird deutlich reduziert.

"Fortsetzung der digitalen Dienstleistungen"

„eVA, die elektronische Verkaufsassistentin, ist die logische Fortsetzung unserer digitalen Dienstleistungen. Service&More hat in den letzten drei Jahren knapp 300.000 Euro in Online-Aktivitäten investiert“, meint Christian Wimmer, Geschäftsführer der Service&More. So wurden die Online-Akademie ins Leben gerufen, die Händler- und Verbandsauftritte im vergangenen Herbst einem Relaunch unterzogen und darüber hinaus für alle Arten von Endgeräten optimiert.

Service&More stellt eVA den Partnerbetrieben ab Anfang Mai kostenlos zur Verfügung.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Mario Reitmayer übernimmt mit 3. Juli 2017 die Funktion des Modulmanagers bei Garant Austria. Er folgt in dieser Aufgabe Thomas Riepl nach.
Hausgeräte
12.06.2017

Mario Reitmayer wird Anfang Juli 2017 2017 neuer Modulmanager bei Garant Austria.

Die aktiven Mitglieder des „Club 25“ mit Christian Wimmer, Geschäftsführer von Service & More (5. von rechts)
Hausgeräte
08.04.2016

Service&More sieht die Nachwuchsförderung als wesentliche Verbandsaufgabe. Mit dem „Club 25“ wurde ein Forum für Jungunternehmer und deren strategische Ausbildung geschaffen. Die erste ...

Hausgeräte
22.05.2014

"Weiterempfehlung ist der Erfolgsfaktor Nummer 1." Mit diesen Worten eröffnete Christian Wimmer, Geschäftsführer von Service&More, das traditionelle Partnerforum. “Immer dann, wenn die ...

Branche
27.06.2013

Mit der Übernahme von Kika/Leiner durch die südafrikanische Steinhoff-Gruppe werden die Karten am österreichischen Möbelmarkt neu gemischt, ist sich Christian Wimmer, Chef des Einkaufsverbands ...

Branche
31.01.2013

Mit der größten Investition seit ihrem Bestehen stärkt Service&More, Österreichs größte Fachhandelskoop in der Einrichtungsbranche, seinen Handelspartnern werblich den Rücken. Diese können bis ...

Werbung