Direkt zum Inhalt

EuroShop-Thema Diebstahlschutz: Einzelhandel investiert Rekordsummen

16.02.2005

Rund 27 Milliarden Euro. So hoch sind die Bestandsverluste, die europäische Einzelhandelsbetriebe pro Jahr hinnehmen müssen. Bestandsverluste, die knapp zur Hälfte durch Kundendiebstahl entstehen. Waren im Verkaufswert von 13 Milliarden Euro lassen unehrliche Verbraucher in den europäischen Geschäften unbezahlt „mitgehen“.

Damit ist der Ladendiebstahl durch Kunden die mit Abstand größte Verlustquelle der europäischen Einzelhändler – gefolgt von Diebstahl und Unterschlagung durch eigene Mitarbeiter (28,5 Prozent). Der Rest ist zu 16,9 Prozent auf betriebsinterne Fehler und zu 6,8 Prozent auf Diebstahl bzw. auf organisatorische Unzulänglichkeiten zurückzuführen, die auf das Konto von Lieferanten und Logistik-Dienstleistern gehen.
Diese Zahlen belegen eindrucksvoll, dass der Handel auch künftig überdurchschnittlich in Sicherheit und Diebstahlsprävention investieren muss. Daher dürften die entsprechenden Angebote auf der EuroShop 2005 in Düsseldorf besonderes Interesse finden...

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Rainer Will (Handelsverband), Alexander Egit (Greenpeace) und Barbara Teiber (GPA)
Branche
16.12.2020

Der Handelsverband, die Umweltorganisation Greenpeace und die Gewerkschaft GPA fordern von der Regierung eine strengere Regulierung von Online-Giganten wie Amazon.

Branche
16.12.2020

Eine außergewöhnlich hohe Anzahl an Produkten, die über Online-Marktplätze verkauft werden, entsprechend nicht den Gesetzen zur erweiterten Hersteller-Verantwortung. Die Covid-19-Pandemie hat das ...

Hausgeräte
15.12.2020

Das Budget der Weihnachtsfeier von Leifheit wurde dieses Jahr für den guten Zweck verwendet: Geschäftsführer Gerhard Lasselsberger übergab einen symbolischen Check im Wert von 2500 Euro an Harald ...

Obfrau des Wiener Handels Margarete Gumprecht und SOS-Kinderdorfleiter Erwin Roßmann bei der Scheckübergabe.
Branche
15.12.2020

In Wien finden rund 240 Kinder, die nicht dauerhaft bei ihren leiblichen Eltern leben können, bei SOS-Kinderdorf ein neues Zuhause. Die Sparte Handel der Wirtschaftskammer Wien hat heuer erstmalig ...

Hausgeräte
15.12.2020

Das Elektrokleingeräte Forum stellte dem SOS Kinderdorf insgesamt 60 Elektrokleingeräte für Familien in Niederösterreich zur Verfügung. Die Kinderdorf-Familien bedankten sich mit einer ...

Werbung