Direkt zum Inhalt

Es wurde Licht! Experten feierten Abschluss

21.02.2017

Im Akademischen Lehrgang für Light Engineering & Design im WIFI St. Pölten konnten sich gleich sieben Personen auf ihren neuen Titel freuen: „Akademisch geprüfte/r Lichttechniker/in“.

Die neuen Lichtexperten mit Trainern (v.l.n.r.): Tadeusz Krzeszowiak (Vortragender), Lehrgangsleiter Philipp Dukek, Doris Wurzer, Brigitte Thür, Alexander Schwarz, Stefan Tury, Sebastian Mörth, Karl Greisinger (Trainer), Karlheinz Eckhart und Kurt Wenusch.

Das WIFI St. Pölten in Kooperation mit der New Design University St. Pölten bietet die österreichweit einzigartige Ausbildungsstätte, die einen Akademischen Lehrgang für Light Engineering & Design anbietet – sieben Teilnehmer konnten sich nun ihr Diplom abholen.

Die sieben Absolventen sind Doris Wurzer, Brigitte Thür, Alexander Schwarz, Stefan Tury, Sebastian Mörth, Karlheinz Eckhart und Kurt Wenusch.

Die Absolventen überzeugten bei ihren abschließenden Projektpräsentationen rund um die Themen Effiziente Shopbeleuchtung am POS, Auswirkung von Licht auf die Gesundheit und Digital Lighting im Theaterbereich.

Erfreut über den Erfolg der Absolventen zeigt sich auch Lehrgangsleiter Philipp Dukek: „Mein Team aus Vortragenden, Verwaltung und mir blickt bei unseren aktuellen Absolventinnen und Absolventen des Lehrgangs positiv auf drei Semester, voll mit geballtem Wissen aus den verschiedensten Bereichen der Lichtbranche, zurück.“

Dukek weiter: „Wir sind froh, akademisch geprüfte Lichttechnikerinnen und Lichttechniker dem Markt übergeben zu dürfen, um viele interessante und anspruchsvolle Lichtinstallationen und Planungen von unseren neuen Fachkräften realisieren zu lassen.“

Der von der New Design University St. Pölten und dem WIFI NÖ gemeinsam angebotene Lehrgang vermittelt Know-how basierend auf drei inhaltlichen Säulen:

Sicherheit: Beleuchtung der sicherheitsrelevanten Aspekte im Bereich Lichttechnik, insbesondere im richtigen und verantwortungsvollen Umgang mit den einzelnen Komponenten nach neuesten Richtlinien und Normen.

Ästhetik: Licht als Gestaltungselement und Mittel zur Vermittlung von Emotionen und Botschaften.

Effizienz: Ressourcenschonender Umgang mit Lichtquellen, sowie Grundlagenforschung zur effizienten Nutzung von Energie in Verbindung mit strom- und kostensparenden Lichtkomponenten.

Der nächste Lehrgang startet im Herbst 2017. Anmeldung und nähere Informationen erhält man online oder im WIFI-Kundenservice unter T 02742 890-2000.

Eine kostenlose Info-Veranstaltung gibt es am 11. Mai 2017, 17-19 Uhr, im Zentrum für Technologie und Design in St. Pölten.

Autor:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Branche
07.07.2009

Kassasturz auch unterm Jahr: Wer wirtschaftlichen Erfolg haben will, muss seine Unternehmenszahlen im Griff haben. Nun hat das Wifi Unternehmerservice der WKÖ ein einfaches Werkzeug mit dem Namen ...

Werbung