Direkt zum Inhalt

Es hat sich ausgeflinserlt: WS Teleshop meldet wegen Millionenüberschuldung Konkurs an

10.07.2007

Bekanntheit erlangte das Unternehmen durch seinen kauzigen TV-Moderator Horst Fuchs und dessen Ohrflinserl, das ja gegen Krankheit und "böse Geister" schützen soll. Gegen Konkurs hat es offenbar versagt...

Die Passiva von WS Teleshop belaufen sich auf über 8,4 Mio. Euro, denen Aktiva von ca. 3,9 Mio. Euro gegenüberstehen. Daraus ergibt sich eine Überschuldung von mehr als 4,5 Mio. Euro.
Neben dem Vertrieb per Teleshopping und im Internet betrieb das Unternehmen drei Detailgeschäfte in der Shopping-City Süd sowie einen Großhandel.
Als wesentliche Insolvenzursachen nennt man bei Creditreform laut APA eine Halbierung der Großhandelsumsätze und einen 40-prozentigen Umsatzrückgang im Bereich Teleshopping.
"Es scheint, dass Teleshopping in Zeiten von Amazon und eBay nicht konkurrenzfähig ist", so Creditreform-Chef Patrick Schenner.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

künftig soll der Online-Einkauf auch über das Smartphone einfacher werden
Branche
24.07.2015

Viele Klicks und komplizierte Bestellvorgänge, sind oft ein Hindernis beim Online-Einkauf. Google will das Online-Shopping jetzt erleichtern und testet den Kauf-Button.

Branche
06.03.2015

Durch das Aufkommen des Internets haben sich unsere Einkaufsgewohnheiten geändert. Doch eine Studie von Marketagent.com zeigt, dass der stationäre Handel nach wie vor großen Anklang beim Kunden ...

Branche
16.01.2015

Wie kaufen die österreichischen Konsumenten im Internet ein? Dieser Frage geht eine aktuelle Studie des Meinungsforschungsinstitut Marketagent.com nach. Hoch im Kurs stehen Elektrogeräte. 

Consumerelectronic
13.11.2013

Um künftig flexibler und effizienter auf veränderte Marktbedingungen reagieren zu können, startet Grundig eine neue Panelproduktion. Als Backlight-Modul-Montagesystem ausgelegt, erlaubt es nicht ...

Branche
10.09.2013

„Verkaufen oder zudrehen“ hieß es noch im Juni. Jetzt scheint die britische Retail-Kette Dixons aber einen „abenteuerlustigen“ Investor fürs ungeliebte Online-Kind Pixmania gefunden zu haben. „Wir ...

Werbung