Direkt zum Inhalt

Es gerüchtelt wieder: Ist er wirklich so bald furt unser Red Zac-Häuptling Kurt?

18.03.2005

Zieht er einen aus dem Ärmel oder doch zwei? Kommt er aus der Gruppe oder von außen? Red Zac-Chef Kurt Weiss sorgt mit der Rätselraterei um seinen Nachfolger für Hochspannung – und fängt sich dabei auch wenig charmante Unterstellungen ein

Was macht die kommenden Frühjahrstagungen der Kooperationen so interessant?
Zum einen sicherlich, dass bestimmte Lieferanten den versammelten Händlern sowohl neue Gesichter als auch neue Produkte vorstellen werden. (Was allerdings recht stressig werden könnte, nachdem Expert und Red Zac die auf der letzten Futura gebrochene „Tradition“ jetzt wieder aufleben lassen: nämlich ihre Tagungen zeitgleich am 22. und 23. April abzuhalten.)
Zum anderen freilich auch, dass EP:Austria-Chef Friedrich Sobol „seinen“ neuen TV-Auftritt präsentiert – den Elektrojournal Online ja bereits haarklein „seziert“ hat.
Doch wenn Expert-Chef Roland Rieser im Linzer Design-Center weder Charles & Camilla als Ehrengäste noch Thomas Gottschalk als Moderator aus dem Hut zaubert (und danach schaut´s derzeit nicht wirklich aus), werden wohl die Funkis diesmal den Vogel abschießen. Hoffentlich nicht jenen Spatzen, der seit Wochen von den Dächern pfeift, dass in Gmunden der „Neue“ vor den Vorhang geholt wird – der geheimnisumwitterte Nachfolger von Red Zac-Boss Kurt Weiss.
Oder sind es doch wieder zwei, wie es Wolfgang Mörth ursprünglich empfohlen hat? Auf der vorjährigen Frühjahrstagung plädierte der Vorstandsobmann ja noch dafür...

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Rainer Will (Handelsverband), Alexander Egit (Greenpeace) und Barbara Teiber (GPA)
Branche
16.12.2020

Der Handelsverband, die Umweltorganisation Greenpeace und die Gewerkschaft GPA fordern von der Regierung eine strengere Regulierung von Online-Giganten wie Amazon.

Branche
16.12.2020

Eine außergewöhnlich hohe Anzahl an Produkten, die über Online-Marktplätze verkauft werden, entsprechend nicht den Gesetzen zur erweiterten Hersteller-Verantwortung. Die Covid-19-Pandemie hat das ...

Hausgeräte
15.12.2020

Das Budget der Weihnachtsfeier von Leifheit wurde dieses Jahr für den guten Zweck verwendet: Geschäftsführer Gerhard Lasselsberger übergab einen symbolischen Check im Wert von 2500 Euro an Harald ...

Obfrau des Wiener Handels Margarete Gumprecht und SOS-Kinderdorfleiter Erwin Roßmann bei der Scheckübergabe.
Branche
15.12.2020

In Wien finden rund 240 Kinder, die nicht dauerhaft bei ihren leiblichen Eltern leben können, bei SOS-Kinderdorf ein neues Zuhause. Die Sparte Handel der Wirtschaftskammer Wien hat heuer erstmalig ...

Hausgeräte
15.12.2020

Das Elektrokleingeräte Forum stellte dem SOS Kinderdorf insgesamt 60 Elektrokleingeräte für Familien in Niederösterreich zur Verfügung. Die Kinderdorf-Familien bedankten sich mit einer ...

Werbung