Direkt zum Inhalt
 © Expert © Expert © Expert © Expert © Expert © Expert

Erfahrungs- und Gedankenaustausch: Expert-Installations-Workshop 2019

03.03.2019

Rund 40 Experten haben sich vergangene Woche zum Erfahrungs- und Gedankenaustausch rund um Themen der Elektroinstallation zusammengefunden. Gastgeber war in diesem Jahr ETM elektro technik marquart GmbH in Haag.

Am Beginn der Zusammenkunft stand die Präsentation des Gastgebers Christian Marquart mit einem spannenden und auch humorvollen Einblick in die Entwicklung und Tätigkeitsbereiche des Unternehmens. Im Rahmen der anschließenden Betriebsführung konnten sich die Teilnehmer über organisatorische Themen im betrieblichen Ablauf wie z.B. Lagerhaltung und -führung austauschen. Ein besonderes Highlight war die Möglichkeit, den in einem Projekt mit Lehrlingen von ETM selbst umgebauten Elektrotraktor nochmeine kurze Runde am Firmengelände zu drehen.

Der Nachmittag stand dann ganz im Zeichen von Vorträgen und Diskussionsrunden mit ausgewählten Industriepartnern der Bereiche Klimatechnik, Photovoltaik und Audio, die dazu anregten, sich mit Schwerpunkt- und Zukunftsthemen in der Elektroinstallation (noch) stärker auseinanderzusetzen.

Auftakt der Vortragsreihe war das Thema Klimageräte durch die Firma Siblik – ein großes Potential im Zeichen des Klimawandels. Daran anschließend präsentierte Kain Audio-Technik die vielseitigen Möglichkeiten und Chancen von Audiolösungen im Projektgeschäft. Den Abschluss bildete Suntastic.Solar mit einem Vortrag zur Photovoltaik im Aufwind und dem 100.000 Dächer-Programm der Bundesregierung. Ein besonders interessanter Programmpunkt – nicht zuletzt durch die erst kürzlich vereinbarte strategische Kooperation.

Den gemütlichen Ausklang der Veranstaltung bildete eine Mostverkostung, bei dem das Netzwerken im Vordergrund stand. Hier konnten im geselligen Ambiente bereits gesammelte Erfahrungen in den unterschiedlichen Themenbereichen noch verglichen und diskutiert werden.

„Unser Installationsworkshop fand nun bereits zum vierten Mal bei einem unserer Mitgliedsbetriebe statt, denn der Blick hinter die Kulissen bildet einen ganz wichtigen Bestandteil des Erfahrungsaustausches unter Gleichgesinnten. Die entspannte Atmosphäre ermöglicht den Unternehmenskollegen einen regen Gedankenaustauch abseits vom Tagesgeschehen, der genauso wie auch die spannenden Vorträge der Industriepartner dazu anregt, sich (wieder) einmal mit zukunftsrelevanten Themen auseinanderzusetzen. Ein herzliches Dankeschön richten wir auch an die Familie Marquart, die uns für den Workshop die Räumlichkeiten zur Verfügung gestellt hat und uns mit viel Herz und Charme an diesem Tag umsorgt hat“, so Expert-Geschäftsführer Alfred Kapfer.

Werbung

Weiterführende Themen

Jubilare und Gratulanten: Alfred Kapfer, Kansitee Linpooh und Peter Kager, Stadtrat Hans Skarits, Christopher und Monika Kager (v.l.)
Branche
03.10.2018

Ende September wurde bei Expert Kager in Eisenstadt mit Kunden und Freunden des Hauses jubiliert und gefeiert.

Branche
25.09.2018

Die Location war thematisch schon mal sehr gut gewählt: In den Voest Alpine Stahlwelten ging nicht nur der Expert-Galaabend über die Bühne, auch in Sachen „Expert 2018“ fiel dort die finale ...

Helena Leitenecker im „Experten-Kreis“ (v.li: Hannes und Andrea Buchinger von Expert Buchinger in Vöcklabruck, Helena Leitenecker; Hans Wagner (Berufsgruppensprecher des Elektrohandels in der WKOÖ und Inhaber Expert Exklusiv in Bad Hall), Expert-GF Alfred Kapfer GF Expert Österreich und Werner Leitenecker, der stolze Vater von Helene Leitenecker.
Branche
25.09.2018

Den stolzen dritten Platz erreichte Helena Leitenecker von Expert Buchinger beim „OÖ Junior Sales Champion 2018“ im Linzer Palais Kaufmännischer ...

In der europäischen Zentrale: An die 30 Experten besuchten Facebook in Dublin
Branche
20.06.2018

Ein Blick hinter die Kulissen bei Facebook und Google - den warfen an die 30 Experten bei einer Dublin-Reise Mitte Juni. Denn die irische Hauptstadt ist ja nicht nur für seine Pubs berühmt.

Den Verlauf der „digitalen Transformation“ aktiv mitgestalten, in der Branche der Elektrotechnik und Informationstechnik: Die femOVE-Initiative bietet auch heuer hierzu ein attraktives Programm für Schülerinnen
E-Technik
13.06.2018

Am 5. Oktober 2018 ist es wieder soweit: Die Initiative von femOVE „Girls! Tech Up“ lädt Mädchen zwischen 12 und 16 Jahren zu einem einzigartigen Erlebnistag ins Haus der Ingenieure.

Werbung