Direkt zum Inhalt
Opton Strahler ermöglichen auch in kleinen Läden und Galerien einen hohen Sehkomfort.

Erco für Retail: Opton Kleinst-Strahler

15.12.2016

Erco rundet die Opton Serie mit miniaturisierten Strahlern, Flutern und Wandflutern ab.

Die Strahlerserie Opton von Erco gibt es nun auch in miniaturisierter Baugröße: Mit den Eigenschaften der Erco LED-Lichttechnik auf kleinstem Raum und einem wirtschaftlichen Preis, so der Hersteller.

Die neuen, miniaturisierten Opton Strahler nutzen mit der Erco Stromschiene die Infrastruktur für flexible Beleuchtung. Dank der Lichttechnik mit Spherolit-Linsen sind diverse Lichtverteilungen verfügbar, die für eine differenzierte Lichtplanung notwendig sind: Etwa Wandfluter für die Bücherregale oder Spot Charakteristiken für die Lese-Ecke – aber auch für die Schaufenster, oval flood für Büchertische oder Displays sowie wide flood zur Allgemeinbeleuchtung.

Mit einem Leuchtenkopf, der die gleichen Maße hat wie das Gehäuse der Betriebsgeräte, bildet die Leuchte, wenn sie wie ein Downlight nach unten ausgerichtet ist, eine kompakte, geschlossene Form. Abgestufte Lumenpakete sowie die Möglichkeit, mit dem eingebauten Potentiometer oder aber über einen externen Phasenabschnitt-Dimmer die Helligkeit zu regeln, schaffen zusätzlichen Gestaltungsspielraum bei der Anwendung der neuen, kleinsten Opton Strahler.

Die gesamte Opton Serie umfasst mit der Kleinstgröße drei Baugrößen und deckt damit einen weiten Bereich von Anwendungen im Retail, aber auch in kleinen Galerien und Museen ab. Wie bei allen Opton Leuchten besteht auch bei den neuen, miniaturisierten Modellen der Leuchtenkopf aus Aluminiumguss: Das ausgefeilte Wärmemanagement sorgt für eine lange Lebensdauer der LEDs.

Als Lichtfarben stehen die kleinste Baugröße neutralweiß 4000K und warmweiß 3000K zur Verfügung – und als Lichtverteilungen alle Spherolit-Linsen von narrow spot über spot, flood und wide flood bis zu oval flood und wallwash. Die Betriebsgeräte sind wahlweise schaltbar, dimmbar via Potentiometer sowie Phasendimmung oder in Dali-Ausführung erhältlich.

 

Autor:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Licht
12.12.2016

Der Elektrokonzern Philips nimmt einen zweiten Anlauf beim Verkauf seines LED-Bauteilegeschäfts Lumileds. Der Finanzinvestor Apollo Global Management wolle 80,1 Prozent an der Sparte übernehmen, ...

Das Einschalten von Licht ist ein wesentliches Zeichen, um potentielle Einbrecher von ihrem Vorhaben abzubringen. Daher ist es sinnvoll, auch bei Abwesenheit möglichst mehrere Räume des Hauses zu beleuchten.
Produkte
12.12.2016

Das neue Retrofit-LED-Leuchtmittel Guard des österreichischen Anbieters Ledon simuliert die Anwesenheit der Hausbewohner durch automatisches Ein- und Ausschalten. Dadurch lässt sich per ...

GPS ist in Innenräumen nicht möglich. Stattdessen erfolgt die Navigation über codiertes Licht.
Licht
27.10.2016

Das intelligent vernetzte LED-Beleuchtungssystem Indoor Positioning nutzt mithilfe von codiertem Licht die installierten Leuchten als Positionierungsraster zur Kundennavigation und -kommunikation ...

Der Monitor BenQ GL2706PQ setzt auf die augenschonende Eye-Care-Technologie.
Multimedia
13.10.2016

Der Monitor BenQ GL2706PQ verwendet eine augenschonende Eye-Care-Technologie und die Low Blue Light Technologie sowie eine LED-Hintergrundbeleuchtung.

Der Acer K650i-Projektor mit Full HD-Auflösung ist der hellste LED-Projektor des Herstellers.
Multimedia
13.10.2016

Der neue Acer K650i LED-Full HD-Projektor hat DTS-Sound und 2x5W-Stereo-Lautsprecher, 4GB interner Speicher, einen Mediaplayer für Plug&Play direkt von einem USB Stick und hundertprozentige ...

Werbung