Direkt zum Inhalt
Opton Strahler ermöglichen auch in kleinen Läden und Galerien einen hohen Sehkomfort.

Erco für Retail: Opton Kleinst-Strahler

15.12.2016

Erco rundet die Opton Serie mit miniaturisierten Strahlern, Flutern und Wandflutern ab.

Die Strahlerserie Opton von Erco gibt es nun auch in miniaturisierter Baugröße: Mit den Eigenschaften der Erco LED-Lichttechnik auf kleinstem Raum und einem wirtschaftlichen Preis, so der Hersteller.

Die neuen, miniaturisierten Opton Strahler nutzen mit der Erco Stromschiene die Infrastruktur für flexible Beleuchtung. Dank der Lichttechnik mit Spherolit-Linsen sind diverse Lichtverteilungen verfügbar, die für eine differenzierte Lichtplanung notwendig sind: Etwa Wandfluter für die Bücherregale oder Spot Charakteristiken für die Lese-Ecke – aber auch für die Schaufenster, oval flood für Büchertische oder Displays sowie wide flood zur Allgemeinbeleuchtung.

Mit einem Leuchtenkopf, der die gleichen Maße hat wie das Gehäuse der Betriebsgeräte, bildet die Leuchte, wenn sie wie ein Downlight nach unten ausgerichtet ist, eine kompakte, geschlossene Form. Abgestufte Lumenpakete sowie die Möglichkeit, mit dem eingebauten Potentiometer oder aber über einen externen Phasenabschnitt-Dimmer die Helligkeit zu regeln, schaffen zusätzlichen Gestaltungsspielraum bei der Anwendung der neuen, kleinsten Opton Strahler.

Die gesamte Opton Serie umfasst mit der Kleinstgröße drei Baugrößen und deckt damit einen weiten Bereich von Anwendungen im Retail, aber auch in kleinen Galerien und Museen ab. Wie bei allen Opton Leuchten besteht auch bei den neuen, miniaturisierten Modellen der Leuchtenkopf aus Aluminiumguss: Das ausgefeilte Wärmemanagement sorgt für eine lange Lebensdauer der LEDs.

Als Lichtfarben stehen die kleinste Baugröße neutralweiß 4000K und warmweiß 3000K zur Verfügung – und als Lichtverteilungen alle Spherolit-Linsen von narrow spot über spot, flood und wide flood bis zu oval flood und wallwash. Die Betriebsgeräte sind wahlweise schaltbar, dimmbar via Potentiometer sowie Phasendimmung oder in Dali-Ausführung erhältlich.

 

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Was auf den ersten Blick aussieht wie eine Glühbirne, ist in Wirklichkeit eine LED-Lampe. Laut Österreichischer Energieagentur sind getestete LED-Modelle energieeffizienter als manche Dekoglühlampen.
Licht
17.03.2017

Die Österreichische Energieagentur hat LEDs mit Dekoglühlampen verglichen. Das Ergebnis ist eindeutig: Die getesteten LEDs sind energieeffizienter, langlebiger und vergleichsweise günstiger.

Das neue Modul QLE G1 220mm ADV IND von Tridonic: Mit einem Lichtstrom von 26.000 lm wurden sie für Leuchten entwickelt, die bei Deckenhöhen bis zu 16 Meter zum Einsatz kommen.
Produkte
07.03.2017

Lagerhäuser, Produktionsstätten und Parkhäuser brauchen Licht mit einem hohen Lumenpaket und robuste Leuchten. Tridonic präsentiert für diese Anwendungen die Module CLE G1 ADV IND und QLE G1 ADV ...

E-Technik
13.02.2017

Die Soft-LED System GmbH aus Wiener Neustadt bringt LED-Lösungen ins Theater.

THORNeco von Zumtobel beinhaltet LED-Leuchten für Großhandelskunden und Installateure. Speziell sind die Produkte für den Austausch von konventioneller Beleuchtung durch LED gedacht.
Licht
01.02.2017

Die Zumtobel Group bringt mit der neuen Marke THORNeco LED-Leuchten für Großhandelskunden und Installateure auf den Markt. Speziell eignet sich die Produktmarke für den Austausch von ...

Als erster Fußball-Club im Sprach- und Wirtschaftraum Deutschland, Österreich und der Schweiz, erhält der VfL Wolfsburg für seine Volkswagen Arena eine smarte LED-Flutlichtanlage von Philips Lighting. Im Bild stürmt Mario Gómez.
Licht
19.12.2016

Als erster Bundesliga-Verein vereinbart der VfL Wolfsburg mit Philips Lighting die Umrüstung seines Stadions auf LED-Flutlicht – die neue LED-Technik soll spektakuläre Showeffekte und flackerfreie ...

Werbung