Direkt zum Inhalt

EP:Event: Alle Macht der Marke – Haubrichs „Abschiedslesung“ der Leviten

10.03.2005

Nachschmeiss-Preise à la Media haben nur schwache Lieferanten zu verantworten, das steht für Haubrich fest: „Wie sollen wir Preisreduktionen von 20 bis 30 Prozent verstehen? Wenn SIE Ihre Marke nicht schätzen, dürfen Sie auch nicht damit rechnen, dass WIR Ihre Marke schätzen!“

Wer zur Düsseldorfer Jahresveranstaltung der ElectronicPartner reist, tut das nicht ohne gewisse Erwartungen – die ein traditionell scharfzüngiger Hartmut Haubrich auch am vorigen Wochenende zu erfüllen wusste. Der 65-jährige „Vollblut-Unternehmer“ (Eigendefinition) wird zwar am 30. Juni „brav“ den Generationswechsel vornehmen und den EP:Chefsessel für seinen 36-jährigen Neffen Oliver Haubrich räumen. Tags darauf übernimmt er aber den Beirats-Vorsitz der EP:Gruppe und bleibt überdies Geschäftsführender Gesellschafter der „Haubrich Zentrale GmbH & Co. KG“.
Im Klartext: Sollte dem seit 35 Jahren an der EP:Spitze stehenden und mit der Elektrobranche verwachsenen Hartmut Haubrich die Gesundheit keinen Streich spielen, wird er heuer Lieferanten wie Mitbewerbern vermutlich nicht das letzte Mal die Leviten gelesen haben. Zumal selbst die von ihm gescholtenen und auf der EP:Versammlung pflichtbewusst angetretenen Industrievertreter der Hoffnung Ausdruck verliehen, dass sich HH am Udo-Jürgens-Hit orientiere, wonach das Leben mit 66 bekanntlich erst anfängt...
Etwas erstaunt zeigten sich manche EP:Gäste lediglich darüber, dass der designierte Neo-Chef während der mehrstündigen Veranstaltung nicht selber das Wort ergriff. Allerdings soll sich bei Oliver Haubrich, wie EP:Austria-Chef Friedrich Sobol versichert, der Vergleich mit stillen Wassern geradezu aufdrängen: „Die sind in diesem Fall tatsächlich tief. Der junge Haubrich ist hochintelligent.“

Doch bevor wir einige treffsichere Bemerkungen aus der Rede Hartmut Haubrichs zur Lage der Branche wiedergeben, noch ein paar aufschlussreiche Zahlen aus der EP:Bilanz 2004...

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Egal, ob Ziegel- oder Flachdächer, Freifeld, Zäune, Carports oder Terrassenüberdachungen – Elektriker und Monteure konnten sich bei dem Montage-Workshop, den Suntastic.Solar am 25. und 26. Mai abhielt, zu jeder erdenklichen Montage-Lösung für Photovoltaik auf den neuesten Stand bringen.
E-Technik
01.07.2020

Wie schon 2018 war auch der heurige Montage-Workshop, der letzte Woche am 25. und 26. Juni stattfand, ein großer Erfolg. Rund 120 Elektriker und Monteure nutzten die Gelegenheit, sich an den ...

Hausgeräte
01.07.2020

Bereits im vergangenen Jahr wurde der Schweizer Kaffeevollautomatenhersteller von Brand Council Austria zur Superbrand gekürt. Der Jury hat der Kaffee anscheinend so gut geschmeckt, dass Jura ...

Joyce Behrens wird mit ihrem Team vom Standort München aus operieren.
Hausgeräte
30.06.2020

Der langjährige BaByliss Österreich-Chef Christian Frank geht Ende Juni in den Ruhestand. BaByliss selbst strukturiert sich um und wird in die deutsche Organisation integriert.

Gorenje darf sich jetzt Branchen Champion nennen.
Hausgeräte
29.06.2020

Bereits im November letzten Jahres wurde der Gorenje Werkskundendienst für sein Waschmaschinen-Service von der Zeitschrift Konsument mit dem Testurteil „sehr gut“ ausgezeichnet. Nun darf ...

Pfarrwaller: "Während andere nun wieder aus dem Corona-Nebel auftauchen, waren wir nie weg."
Branche
26.06.2020

Viele Unternehmen waren in den vergangenen Monaten damit konfrontiert, ihren Betrieb in einem Umfeld strikter Maßnahmen am Laufen zu halten. Auf der einen Seite sollte die Sicherheit der ...

Werbung