Direkt zum Inhalt

EP: Kurz-weilige Jahresversammlung mit eigener Sitcom

29.03.2004

Was Elektrojournal Online in der Vorwoche als „medienwirksamste Koop-Tagung aller Zeiten“ ankündigte (mehr war nicht erlaubt), hat auf der gestern beendeten EP:Jahresversammlung den erhofften Effekt bewirkt: großen Applaus für die rein österreichische (!) Sitcom namens „EP:Schatzl“.
„Weil der Vermarktung von Innovation, Design und Lifestyle im Printbereich natürliche Grenzen gesetzt sind“, so EP:Austria-Chef Friedrich Sobol, „haben wir ein völlig neues TV-Format entwickelt.“ Mit dieser Sitcom, die von den Kabarettprofis Christoph Fälbl (Bild oben) und Theresia Haiger – als Ehepaar Schatzl – sowie Roman Frankl und Gerald Pichowetz getragen wird, will man den TV-Sehern auf amüsante Weise demonstrieren, was der mittelständische Elektrofachhandel für den Konsumenten alles zu leisten vermag (Näheres siehe unter „mehr lesen“).

In gewisser Hinsicht auch „demonstrativ“ ließ sich auf der EP:Warenbörse Noch-Red Zacler Erich Kurz (Bild rechts) blicken, der nicht allein mit Friedrich Sobol angeregt plauderte. Beide Herren legen übrigens ausdrücklich darauf Wert, vorläufig noch kein Wort über Kurz´ „Bestimmung“ unter dem heimischen EP:Dach zu veröffentlichen. Dieser Wunsch wird (zumindest von Elektrojournal Online) selbstverständlich respektiert.
Ebenso wie jener von Erich Kurz persönlich, der klar gestellt haben will, „dass ich von mir aus die Entscheidung getroffen habe, von Red Zac zu den ElectronicPartnern zu wechseln und dazu von niemandem erst überredet werden musste!“

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Branche
27.03.2020

Da alle Österreicherinnen und Österreicher nun vermehrt Zeit zuhause verbringen, steigt auch der Batterienverbrauch in den Haushalten. Das UFH erinnert noch einmal daran, wie wichtig eine ...

Branche
27.03.2020

Innerhalb von wenigen Tagen soll die Unterstützung aus dem Härtefonds der Regierung ausbezahlt werden. Das hat der Generalsekretär der Wirtschaftskammer, Karlheinz Kopf, heute versprochen. Der ...

E-Technik
27.03.2020

Seit fast einer Woche wurden im Baugipfel klare Regeln gesucht. Einen generellen Baustopp wird es nicht geben, dafür neue Schutzmaßnahmen.

E-Technik
27.03.2020

Das sind die neuen Schutzmaßnahmen für Baustellen im Detail.

Hausgeräte
27.03.2020

Das in Treviso/Italien beheimatete Headquarter der der De’Longhi Group stellt drei Millionen Euro für dringend benötigte Hilfsmaßnahmen zur Verfügung.

Werbung