Direkt zum Inhalt
Wie auch schon im vorigen Jahr sollen auch heuer rund 200 Aussteller zur EP-Veranstaltung nach Düsseldorf kommen.

EP-Jahrestreffen: Beste Betreuung auch für österreichische Händler

07.02.2018

Wie jedes Jahr lädt ElektroncPartner auch heuer wieder nach Düssseldorf zum Jahrestreffen. Österreichische Mitglieder kommen in den Genuß von Spezialpaketen und die Betreung durch heimische Industriepartner. 

Vom 23. bis 25. Februar 2018 findet die wieder Jahresveranstaltung von ElectronicPartner in Düsseldorf statt. Rund 200 Aussteller zeigen auf 21.000 Quadratmetern, welche Produkte und Technologien in diesem Jahr die Kunden begeistern sollen

Im Fokus der Veranstaltung stehen dieses Jahr Produktneuheiten, Workshops, Strategien und markenübergreifende Serviceangebote. Das Thema Smart Home spielt dabei eine zentrale Rolle. Es begegnet den Händlern in fast allen Warenbereichen. Wie die Wohnbereiche von Kunden zum sicheren und smarten Zuhause werden können, zeigt ElectronicPartner interaktiv und vernetzt in einer Modellwohnung vor Ort. Die Händler erleben verschiedene Anwendungen und Szenarien für Audio, Video oder Licht als Multiroom-Lösung und erfahren wie die smarten Komponenten per Sprache oder App steuer- und programmierbar sind.  

Heimische Ansprechpartner vor Ort

Auch wenn die Veranstaltung in Deutschland stattfindet: Österreichische Händler brauchen auf ihre gewohnten Ansprechpartner nicht zu verzichten. Unternehmen wie BSH, Electrolux, Whirlpool, De’Longhi, Metz, Philips, Sony oder Hama sind mit den jeweiligen österreichischen Ansprechpersonen vor Ort.

Sorgen-frei-Pakete

Um die österreichischen Fachhändler gut organisiert nach Düsseldorf zu bringen, wurden wieder komplette Spezialpakete geschnürt. Diese inkludieren Hotel- und Transferorganisation, die Verpflegung, sowie geführte Touren zu ausgewählten Industriepartnern. Begleitet werden sie dabei von 14 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus der österreichischen ElectronicPartner Zentrale. Der österreichische Meeting Point auf der Jahresveranstaltung dient als zentrale Anlaufstelle und bietet Raum für persönliche Gespräche mit der Geschäftsführung, den Regionalleitern, den Sparten und dem Marketing. Unter anderem wird auch der neue Partner zum Thema Ladenbau, Günter Schwarz, Geschäftsführer der Firma Schwarz, vor Ort sein.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Branche
26.05.2015

Vor 20 Jahren startete Andreas Zobl als junger Elektromeister in die Selbstständigkeit. Damals mit einem Monteur und einer halbtägig angestellten Sekretärin begonnen, besteht das EP:Zobl Team nun ...

Für die Hausmesse wurde mit Plakaten, Foldern und Einladungen kräftig die Werbetrommel gerührt.
Branche
11.05.2015

Dieser Anlass gehört gebührend gefeiert. Was bietet sich dazu besser an, als mit der dritten Hausmesse. Auch heuer wurden bei der Hausmesse keine Kosten und Mühen gescheut, um den Kunden eine gute ...

Branche
02.09.2014

Zu Ewald Veit ist’s nicht mehr weit… Der Regionalversorger treibt seit dem Jahr 1979 im Steirischen Vulkanland in der Gemeinde Fladnitz sein Elektrowesen. Zum 35-jährigem Jubiläum gab’s von der ...

Branche
21.07.2014

  Unter dem Motto „Tippen, mitfiebern, gewinnen!“ ging mit der Fußball-WM auch das Online-Tippspiel von Garantie-Dienstleister Wertgarantie zu Ende. Die Gesamtwertung der 2.238 registrierten ...

Branche
02.07.2014

Vor einem Jahr tauschteThomas Poletin seinen Managerstuhl bei Procter&Gamble gegen die Selbstständigkeit. „Alles Bohne“ nennt sich seitdem sein „Kaffee-Fachhandelsgeschäft“ unterm ...

Werbung