Direkt zum Inhalt
Andeas Schneider, neuer CEO EnOcean: „Wenn es darum geht, Sensordaten in der Cloud bereitzustellen, sind unsere batterielosen Funksensoren unverzichtbar für die Erfassung der enormen Mengen verlässlicher Sensordaten.“

EnOcean: Andreas Schneider neuer CEO

18.01.2017

Mitbegründer Andreas Schneider übernimmt die Geschäftsleitung von EnOcean.

EnOcean hat Andreas Schneider, Mitgründer und Vertriebsleiter von EnOcean, am 1. Januar 2017 zum Chief Executive Officers (CEO) berufen. In dieser Position soll Andreas Schneider das Geschäft gemäß der langfristigen Wachstumsstrategie im self-powered IoT für die Kernmärkte Gebäudeautomation, Smart Home, LED-Lichtsteuerung und Industrieautomation weiter ausbauen.

Schneider übernimmt die Position von Wald Siskens, der das Unternehmen verlassen hat, um sich einer neuen Herausforderung bei Apple Inc. zu stellen.

Andreas Schneider war seit 2001 als Mitgründer und CMO von EnOcean für die Marktpositionierung sowie die Vertriebsstrategien der batterielosen Funktechnologie verantwortlich.

Andreas Schneider hat in den letzten Monaten eng mit Wald Siskens an der Entwicklung und Umsetzung der neuen Strategie im Internet der Dinge zusammengearbeitet.

Ralf Schnell, Vorsitzender des Gesellschafterausschusses von EnOcean: „Andreas Schneider, der maßgeblich am erfolgreichen Aufbau des Unternehmens beteiligt war, besitzt umfassende Expertise über das Unternehmen und die batterielose Funktechnologie. Es ist großartig, dass Andreas Schneider diese Aufgabe übernimmt, um die weitere Zukunft von EnOcean zu gestalten.”

Und Schneider selbst: „Ich freue mich sehr, diese neue, spannende Aufgabe bei EnOcean zu übernehmen. Gemeinsam mit der EnOcean Alliance und Partnern wie IBM, Xicato und Philips, werden wir auch weiterhin aufregende zukunftsweisende batterielose und damit wartungsfreie Anwendungen für die Sensorlösungen unserer Kunden im Internet der Dinge entwickeln.“

Autor:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Telekom
25.07.2012

Nach zwei Amtsperioden sagt Robert Chvátal als CEO von T-Mobile Austria "Auf Wiedersehen!" Er wird aufgrund privater Gründe seine Funktion in Österreich nicht verlängern. Ihm folgt Andreas ...

Telekom
29.06.2012

3 hat heute die zweite Phase der Übernahme durch die EU-Kommission bestätigt. Noch in den vergangenen Tagen wurden zunächst wettbewerbsrechtliche Bedenken von Seiten der EU eingeräumt. 3-CEO Jan ...

Licht
21.03.2012

Der Franko-Italiener Eric Rondolat (46) folgt damit auf Philips-Geschäftsführer Frans van Houten, der Philips Lighting nach dem Abgang von Rudy Provoost im September 2011 interimsmäßig geführt hat ...

Telekom
23.06.2010

Nach dem Tod von Berthold Thoma übernimmt der bisherige CTO Jan Trionow dessen Position bei Hutchison 3 G Austria. Die Nachfolge von Trionow übernimmt Matthias Baldermann.

Installation
27.05.2009

Ihm folgt jetzt Philippe Bremicker nach, der bereits seit vielen Jahren mit der ABUS-Tochter verbandelt ist.

Werbung