Direkt zum Inhalt
Die Energiemanagement-Software econ3 von econ solutions GmbH.

Energiemanagement mit Econ Solutions

01.03.2017

econ solutions präsentiert sich auf der Hannover Messe 20017 im EnergyEfficiencyCenter, Halle 27, Stand N30. Gezeigt werden herstellerunabhängige Lösungen zur Energiedatenanalyse und Tools zur Prozessoptimierung.

Auf der Hannover Messe 2017 präsentiert die econ solutions GmbH (EnergyEfficiencyCenter, Halle 27, Stand N30) ihre herstellerunabhängigen ISO 50001 konformen Lösungen für das betriebliche Energiemanagement.

Aufgrund ihrer Industrie 4.0-Ausrichtung ermöglichen diese auch Prozessoptimierungen und die präventive Wartung. Für Maschinen- und Anlagenbauer bietet econ solutions schlüsselfertige Lösungen zur Integration in Bestands- und Neuanlagen.

Die Komponenten des Herstellers basieren auf den Prinzipien von Industrie 4.0 und ermöglichen so die Einbindung energierelevanten Daten: Das Energie- und Leistungsmessgerät econ sens3 erfasst Produktions- und Prozessdaten mit fünf Schnittstellen (Modbus TCP, Modbus RTU, S0-Impuls, Webinterface und Direkteinbindung zur Energiemanagement-Software).

Auf Systemebene integriert die webbasierte Software econ3 Standards wie OPC, BacNET, SQL sowie Datenlogger verschiedener Hersteller und unterschiedliche Dateiformate. Messdaten unterschiedlicher Energieträger sowie Produktions- und Prozessdaten aus bestehenden Systemen (MDE/BDE, ERP) fließen in die Analysen ein und zeigen die Wechselwirkungen von Energie- und Produktionsdaten.

Die schlüsselfertigen Hardware- und Software-Komponenten sowie Produktkombinationen von econ solutions lassen sich in Bestands- und Neuanlagen integrieren, stets konform zur ISO 50001.

So ermöglichen Maschinen- und Anlagenbauer ihren Kunden, Leistungskennzahlen während des laufenden Betriebs zu ermitteln und damit Kosten- und Prozessoptimierungen zu realisieren sowie eine präventive Wartung.

Neu ist das mobile Messsystem econ case. Es umfasst alle notwendigen Komponenten für ortsunabhängige und temporäre Messungen, die Netzqualitätsüberwachung nach EN50160 sowie die Identifikation der größten Energieverbraucher und Verteilungen inklusive integrierter Software für die Messung und Analyse von elektrischer Leistung, Energie, Strömen und Spannungen.

Mit dem econ portal können Energieversorger, Stadtwerke und Energiedienstleister ihren Sondervertragskunden ab 100.000kWh neue Services und Unterstützung beim betrieblichen Energiemanagement sowie bei Energieaudits anbieten – ebenso alle Organisationen, die energienahe Dienstleistungen in ihr Angebot aufnehmen möchten, z.B. Gebäudemanagement-Dienstleister, Filialisten, Messstellenbetreiber oder Beratungsunternehmen.

Autor:
Redaktion Elektrojournal
Werbung
Werbung