Direkt zum Inhalt

Endgültig fix: Krammer wird neuer One-Chef, Bang-Jensen scheidet aus

05.07.2007

Wie das Management und die neuen Eigentümer am Donnerstagnachmittag in einer Mitarbeiterversammlung mitteilten, wird Bang-Jensen nach zehn Jahren an der Spitze von One seinen Posten zurücklegen. Sein Nachfolger wird Michael Krammer. Der Wechsel an der Spitze wird vollzogen, sobald die Übernahme auch formalrechtlich abgeschlossen ist (voraussichtlich am 1. Oktober).

Neben Bang-Jensen dürften auch die anderen Vorstände - Michael Fried, Peter Pedersen und Holger Püchert - das Unternehmen verlassen.

Michael Krammer schied 2006 nach der Übernahme durch T-Mobile bei tele.ring aus und wechselte danach als Chef zur KPN-Tochter E-Plus in Deutschland. Krammer, der als exzellenter Marketingexperte gilt, pushte die Marktanteile von tele.ring vor allem durch die kultige "Speck-muss-weg"-Kampagne in die Höhe. Mehrere innovative Gebührenmodelle gehen ebenfalls auf sein Konto.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Zum 1. April wird Jürgen Kahl neuer Finanzvorstand bei Philips Austria.
E-Technik
22.03.2016

Mit Jürgen Kahl übernimmt die Verantwortung für die Finanzthemen der österreichischen Philips-Organisation. 

Christian Feltgen fungiert ab April 2016 als Geschäftsführer Entwicklung und Technologie bei Gira.
E-Technik
08.03.2016

Christian Feltgen (49) verstärkt ab dem 4. April 2016 die Geschäftsführung von Gira in Radevormwald.

Nina Stuttmann wird Leiterin für Corporate und Brand Communication bei Philips Lighting.
E-Technik
07.03.2016

Nina Stuttmann (41) hat per 1.2.2016 die Leitung der Unternehmenskommunikation (Head of Corporate Communication) und der Markenkommunikation (Head of Brand Communication) für Deutschland, ...

Erfolg für Österreichs Wirtschaft in der internationalen elektrotechnischen Normung: Günter Idinger wurde erneut in den IEC-Verwaltungsrat gewählt.
E-Technik
23.11.2015

Die Generalversammlung der internationalen elektrotechnischen Normungsorganisation IEC (International Electrotechnical Commission) in Minsk, Weißrussland, brachte ein für die österreichische ...

Multimedia
11.08.2014

Nach Erhalt aller behördlichen Genehmigungen hat die M7A Group S.A. den Erwerb von KabelKiosk, der Programm- und Service-Plattform für Kabel- und IP-Netze, von der Eutelsat Communications ...

Werbung