Direkt zum Inhalt

Ende der Woche soll Quelle wieder sprudeln: Sanierungs-Konzept bis September

01.07.2009

Jetzt soll Quelle endgültig flüssig werden. Zumindest wenn das Geschäft wie erwartet läuft.

Insolvenzberater Klaus Hubert Görg glaubt, dass die Quelle-Hausbank Valovis bis Ende der Wochen einen dreistelligen Millionenbetrag locker macht. Bis ersten September soll außerdem ein Sanierungskonzept stehen.

Massekredit geht an Valovis

Der zugesagte Massekredit über 50 Millionen Euro sei ein Bürgschafts-Ersatz für die Valovis-Bank, teilt Görgs Sprecher Thomas Schulz mit. Die Bank selbst lebt unter dem Dach des Pensionstrusts von Karstadt-Quelle. Der Kredit soll bis Jahresende gewährt werden und bis dahin auch wieder zurückfließen, erwartet Schulz.

Geschäft stabilisieren

Mit dem Kredit als Sicherheit, könne die Bank Forderungen an Quelle-Kunden übernehmen und Quelle den Großteil des Geldes sofort auszahlen. So soll der Geschäftsbetrieb wieder stabil werden. Dann werde geprüft, ob Quelle mit den Mitteln des Insolvenzrechts wieder auf Vordermann gebracht werden könne und ob ein Investor an Deck kommen wolle.

Gerät die Crew ins Schwimmen?

Die Mitarbeiter bekommen noch bis Ende August ihre Schecks. Wie es dann weitergeht, hängt vom Essener Amtsgericht ab. Die frei verfügbare Masse bei Quelle betrage derzeit 72 Millionen Euro. Versinkt das Unternehmen in der Pleite, wird daraus vorwiegend der Massekredit bedient.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Branche
13.11.2014

Für die Versandhandelsgruppe Unito, zu der die Marken Universal, Otto und Quelle gehören, ist das Online-Geschäft längst zum täglichen Brot geworden. Kaum jemand bestellt mehr telefonisch oder per ...

Branche
13.08.2014

Die Zahl der Unternehmensgründungen (Neuprotokollierungen und Einzelunternehmen) ist um 3,7 Prozent auf 36.946 gestiegen. Doch die ersten Lebensjahre eines Unternehmens sind wahrlich kein ...

Telekom
06.08.2014

Als unmittelbare Folge der Pleite des Welser Apple-Händlers McWorld/McShark mussten jetzt drei weitere Unternehmen aus dem Telekom-Imperium von Andreas Petermandl Konkurs anmelden. Ursache dafür ...

Branche
12.06.2014

Der Wiener Elektrohändler Elektro-Shop Köck, der mit 58 Mitarbeitern sechs Filialen betreibt,  hat ein Sanierungsverfahren mit Eigenverwaltung beantragt. Das berichtet der Gläubigerschutzverband ...

Branche
21.05.2014

Der deutsche Versandhauskonzern Otto zu dem auch Quelle gehört traut sich angesichts der Ukraine-Krise und weltweiten Währungsturbulenzen keine konkreten Geschäftsziele zu nennen. Es sei nicht ...

Werbung