Direkt zum Inhalt
 © Elektriker mit Herz © Elektriker mit Herz © Elektriker mit Herz

Elektriker mit Herz geben ordentlich Gas – und tun damit viel Gutes!

11.09.2018

Spaß, Benzingeruch, herzhafte Verpflegung und das unvergleichliche Gefühl, damit etwas Gutes zu tun, warten auch heuer wieder auf die steirischen „Elektriker mit Herz“. Der Charity-Event von Verteilerbauer Werner Zenz geht in die zweite Runde.

„Die Zeit in der wir leben verlangt es einfach ein bisserl über den Tellerrand hinauszuschauen und auch für andere da zu sein. Dafür braucht man eigentlich nur seinen Blick von der eigenen Ich-Perspektive ein wenig heben und ein bisschen aufzuschauen. Und Aufschauen trifft es eigentlich ganz gut, denn manche unserer Mitmenschen bewältigen Herausforderungen in ihrem Leben zu denen man nur aufschauen kann, obwohl Sie ihren eigenen Kopf nicht heben können“, fasst Zenz seinen Antrieb zusammen, sehr viel Herzblut und Zeit in die Organisation dieser Veranstaltung zu investieren.

Eine Herzensangelegenheit

Aufschauen kann bzw. muss man deswegen auch zu Werner Zenz und Udo Brandstetter. Bereits zum zweiten Mal stellen sie, gemeinsam mit namhaften Sponsoren, eine Veranstaltung auf die Beine, die ihren steirischen Branchenkollegen nicht nur jede Menge Spaß und Action bringt, sondern gleichzeitig auch jenen Menschen hilft, denen es nicht so gut geht. „Mit ,Elektriker mit Herz‘ haben wir voll ins Schwarze getroffen“, zieht Ideengeber und Marketing-Experte Brandstetter Bilanz über den Veranstaltungsauftakt im Vorjahr. „Was uns besonders begeistert hat, war die gute Stimmung, die positive Resonanz und ganz besonders die Spendenbereitschaft.“

Und genau auf diese Spendenbereitschaft hoffen Zenz und Brandstätter auch heuer. Immerhin gilt es genügend Spenden zu sammeln, um für Christoph einen Dusch- und Toilettenstuhl zu organisieren. An die 8.000 Euro kostet das gute Stück, welches von der öffentlichen Hand bzw. den Versicherungen nicht finanziert wird.  Dabei wäre er unglaublich wichtig: Der inzwischen 21-jährige Christoph lebt mit seinen Eltern im Bezirk Hartberg und leidet seit seiner Geburt an einem sehr seltenen Gendefekt, der nur bei Knaben auftritt und sich „Duchenne Muskeldystrophie“ nennt. Das bedeutet, dass im Muskel das Eiweiß Dystrophin fehlt, das für den Muskelaufbau und die -stabilität sehr wichtig ist. Damit ist er auf den Rollstuhl, eine dauernde 24-Stunden Betreuung und die Hilfe von anderen Menschen angewiesen. Alltägliche Dinge wie Essen, Trinken, Toilettengang und Körperpflege sind für ihn alleine nicht machbar –nicht mal selbst am Kinn kratzen, wenn es ihn mal juckt. Besserung ist leider keine Sicht: die Krankheit verhält sich progressiv und wird demnach immer schlimmer.

Durch eine Skoliose Operation (Versteifung der Wirbelsäule) kann Christoph in einem elektrischen Rollstuhl sitzen und sich fortbewegen, ja sogar an gemeinschaftlichen Projekten, wie einer Theatergruppe teilnehmen, bei der ihm das Regieführen und aktive Mitspielen besonders viel Freude bereitet.

Geben und Nehmen in Einklang bringen

Nun liegt es an den „Elektrikern mit Herz“, bei der Gokart-Challenge 2018, die finanziellen Mittel für die Anschaffung zusammen zu bekommen. „Gemeinsam mit dem RoundTable Graz 21 krempeln wir die Ärmel hoch und versuchen es mit vereinten Kräften“, so Zenz.

„Aus Erfahrung wissen wir, dass man viel erfolgreicher ist, wenn man beim Helfen bzw. Fundraising auch einen Spaß hat und genau deswegen gibt es für die Gäste des Events, neben dem Gokart-Fahren auch gratis Essen und Getränke, interessante Branchen-News der Markenpartner und die Möglichkeit bei der Tombola auch noch tolle Preise zu gewinnen“, ergänzt Brandstetter.

In diesem Sinne möchten Sie die beiden auch gleich bei allen Sponsoren bedanken, die dabei mithelfen, das gesteckte Ziel zu erreichen.

„Wir wollten ein Event für die Elektrotechnikbranche machen, bei dem der Spaß für die Branchenkollegen im Vordergrund steht und dabei auch noch Gutes getan wird. Gemeinsam Gutes tun, Dinge bewegen und einfach Spaß dabei haben“, so Werner Zenz.

Termin & Registrierung

Wann: 21.09.2018, ab 12.00 Uhr (28.09. bei absolutem Schlechtwetter)
Wo: Styria-Karting, Industriestraße 39, 8401 Kalsdorf/Zettling

Die Teilnahme ist kostenlos, jedoch nur mit Vorab-Registrierung.

Registrierung & Infos auf www.elektriker-mit-herz.at

Werbung
Werbung