Direkt zum Inhalt
Der Umsatz der ElectronicPartner-Gruppe ohne Deutschland konnte 2017 um 2,1 Prozent zulegen

ElectronicPartner: Wachstum fortgesetzt

23.02.2018

Die internationale ElectronicPartner-Gruppe konnte in Sachen Umsatz weiter zulegen. Dazu trug auch die österreichische Landesgesellschaft ihr Scherflein bei.

Mit einem Zentralumsatz von 1,695 Milliarden Euro in Deutschland und in den europäischen Landesgesellschaften schließt ElectronicPartner das Geschäftsjahr 2017 mit einem Plus von 2,5 Prozent ab. Dabei entfallen 1,310 Milliarden Euro auf den Kernmarkt Deutschland, was einer Steigerung im Vergleich zum Vorjahr von 2,6 Prozent entspricht. Die Niederlande, Österreich und die Schweiz erwirtschafteten 385 Millionen Euro und verbesserten sich damit gegenüber 2016 um 2,1 Prozent.

„2017 hat ElectronicPartner 80jähriges Bestehen gefeiert. Unser Jubiläumsjahr erneut mit einem Umsatzplus abzuschließen, ist aus zwei Gründen ein großartiger Erfolg. Zum einen zahlen sich viele Konzepte, in die wir in den letzten Jahren investiert haben, aus – sei es die EP-Qualitätsoffensive oder das Start-Up Netzwerk growr. Zum anderen hat sich das Wettbewerbsumfeld in der Vergangenheit immer weiter verschärft. Wir ergänzen unsere Erfahrung und unsere gesunde Unternehmensstruktur mit innovativen Ideen, um erfolgreich zu agieren – das gelingt uns zum wiederholten Mal“, ordnet ElectronicPartner Vorstand Karl Trautmann das Ergebnis ein.

Entwicklung der Marke EP:

Obwohl der Kanal Fachhandel laut GfK in 2017 erneut einen Rückgang von einem Prozent verbuchen musste, konnte die Marke EP: erneut um 3,4 Prozent wachsen. Damit setzt sich die Erfolgsgeschichte rund um die Qualitätsoffensive auf einem stabilen Niveau fort. Mit neuen Ansätzen zu den Themen Weiterbildung und Unternehmensnachfolge soll der Vorsprung im Markt auch im laufenden Jahr gehalten werden.

MEDIMAX profitiert vom Onlinehandel

Rund 16 Monate nach dem Start machen sich die online induzierten Umsätze des Shops immer stärker bei MEDIMAX bemerkbar. Als wichtiger Frequenzbringer hat sich die Reservierungsfunktion etabliert. Mit einer Abholungsquote von über 50 Prozent schlägt sie die Brücke zwischen Web und PoS. 2018 steht bei der Fachmarktlinie mit deutschlandweit 130 Standorten unter dem Motto „Wir feiern MEDIMAXIMAL“. Der 30. Geburtstag der Marke ist Mittelpunkt einer aufmerksamkeitsstarken Verbraucherkampagne.

250 neue Partner bei comTeam durch growr

Das Technologie-Netzwerk comTeam hat sich 2017 wirtschaftlich erfolgreich entwickelt. Neben einem neuen Marketingauftritt gehörte die Gründung des Start-up-Netzwerks growr zu den wichtigsten Meilensteinen. Über diese Plattform bietet comTeam Unternehmensgründern Hilfestellung zu allen organisatorischen Fragen der Startphase.

Neben den eigenen Marken haben sich auch die Beteiligungen von ElectronicPartner vielversprechend entwickelt. Vor allem die SH Telekommunikation Deutschland GmbH hat sich als Dienstleister für das Mobilfunkgeschäft der gesamten Verbundgruppe erfolgreich etabliert und kann einen Wachstumssprung auf erstmals über 500 Millionen Euro Umsatz verzeichnen.

 

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

AGEtech-Geschäftsführer Bertram Steiner begrüßte bei der Eröffnung Ehrengäste, Geschäftspartner und Kunden
Branche
31.07.2018

Von der Beda Weber-Gasse in die Schillerstraße – EP:AGEtech in Lienz hat nun einen neuen Betriebsstandort. Die Eröffnung und Segnung des neuen Shops mit Büro- und Lagerräumen erfolgte nach ...

Beste Laune war beim Rescue EDV-Firmenjubiläum garantiert.
Branche
01.07.2018

„We make IT secure“ heißt das Motto von Rescue EDV in Nüziders – und das jetzt seit nunmehr 20 Jahren. Da gibt’s auch kaum einen besseren Grund, um Freunde, Kunden, Lieferanten und Partner zur ...

Der deutsche Cloud PBX-Anbieter Nfon hat über 15.000 Unternehmenskunden in 13 europäischen Ländern
Multimedia
05.04.2018

Der Cloud PBX-Anbieter Nfon vergrößerte 2017 seinen Umsatz und überschritt erstmals die Gewinnschwelle auf Konzernebene. Ein Gang an die Börse wird nicht ausgeschlossen.

Martin Melzer, Geschäftsführer von Miele Österreich
Branche
12.03.2018

Auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2017 kann Miele Österreich zurückblicken. Der Hersteller von Haushalts- und Gewerbegeräten erreichte einen Umsatz von 238,5 Millionen Euro.

EP: zeigte auf dem Jahrestreffen in Düsseldorf SmartHome zum Anfassen.
Branche
02.03.2018

Vom 23. bis 25. Februar veranstaltete ElectronicPartner sein Jahrestreffen in Düsseldorf. Mit dabei auch 130 Gäste aus Österreich.

Werbung