Direkt zum Inhalt
EP: zeigte auf dem Jahrestreffen in Düsseldorf SmartHome zum Anfassen.

ElectronicPartner: Vernetzung im Mittelpunkt

02.03.2018

Vom 23. bis 25. Februar veranstaltete ElectronicPartner sein Jahrestreffen in Düsseldorf. Mit dabei auch 130 Gäste aus Österreich.

Rund 10.000 Besucher lockte die Jahresveranstaltung ElectronicPartner nach Düsseldorf. Zwei Tage lang, vom 23. bis 25. Februar 2018 präsentierten sich insgesamt 200 Aussteller mit ihren neuen Produkten. Im Mittelpunkt: die Themen Vernetzung und Sprachsteuerung

Für die 130 Gäste aus Österreich wurde einiges geboten Am ElectronicPartner Austria Messestand wurden Konzepte betreffend Ladenbau, Sortimente und Werbung für das zukünftige Geschäft verabschiedet. Ein großer Teil der heimischen Industrie mit österreichischen Ansprechpartnern war ebenfalls vor Ort. Die österreichischen Mitglieder konnten im Zuge der geführten Touren zu ausgewählten Herstellern alle Neuigkeiten erfahren und auch persönliche Gespräche führen.

SmartHome zum Ausprobieren

Die  Verbundgruppe zeigte zusätzlich zu ihren Service- und Informationsangeboten in einer 80 Quadratmeter großem Wohnung die Möglichkeiten im vernetzten Zuhause. Zusammen mit den Industriepartnern Bosch Smart Home, eQ-3, elgato und Philips Hue wurde für die Mitglieder ein umfangreiches Workshop-Programm zusammengestellt, in denen die in der Wohnung installierten Produkte im Detail vorgestellt wurden und ein praxisorientierter Zugang zu verschiedenen Produktwelten ermöglicht wurde.

Ein weiteres Highlight stellte die Gaming-Zone dar. In dieser konnten Besucher „Teil des Spiels“ werden und auf AMD-Rennsitzen in virtuelle Welten eintauchen. Zudem wurde gezeigt, wie die Trendthemen Audio und Gaming im Geschäft für den Endkonsumenten erlebbar gemacht werden können.

Teil der Veranstaltung war auch die Mitgliederversammlung im Crowne Plaza Hotel in Neuss. Friedrich Sobol und Karl Trautmann präsentierten die Strategie für das laufende Geschäftsjahr und die Ergebnisse von 2017.Erfreulich aus Sicht von EP: Obwohl der Kanal Fachhandel laut GfK in 2017 erneut einen Rückgang verbuchen musste, konnte ElectronicPartner weiter wachsen.

 

Werbung

Weiterführende Themen

Die Einschaltungen in den Regionalmedien werden auf die EP:-Markenhändler zugeschnitten.
Branche
25.03.2020

Die ElectronicPartner nutzen die Gunst der Stunde und machen das Beste aus der gegebenen Situation. Endkonsumenten werden jetzt noch offensiver darüber informiert, dass die Geschäfte zwar zu, die ...

Branche
19.03.2020

Noch am Donnerstag wurden beim Workshop im EP:-Kochstudio Pizzen gebacken, am Montag musste ElectronicPartner-Chef Michael Hofer die Zentrale in Wiener Neudorf bis auf weiteres zusperren. Das ...

Eduard Hoffer (rechts) ist Franchisepartner für den Medimax-Standort im deutschen Dallgow – und eröffnet im April einen neuen Markt in Werder. Filialgeschäftsführer wird hier sein Schwiegersohn Lars Hoffer. Im Februar unterzeichnete Eduard Hoffer den Franchise-Vertrag im Beisein von ElectronicPartner Vorstand Friedrich Sobol (links) und Christoph Rolink, kaufmännischer Leiter Medimax.
Branche
12.03.2020

Bislang führte die zu ElectronicPartner-Gruppe gehörende Medimax den Großteil seiner Märkte in Eigenregie – ab 2022 werden alle Standorte durch Franchisepartner betrieben.

„Wir bereiten alles auf, was wir können", Karl Trautmann.
Branche
10.03.2020

Für die am 7. und 8. März geplante ElectronicPartner Jahresveranstaltung (JV) standen nicht nur Produkthighlights, sondern auch strategische Neuigkeiten auf dem Programm. ...

Die ElectronicPartner-Jahresveranstaltung wurde abgesagt.
Branche
02.03.2020

Keine gute Zeit für Messen: Auch die für diese Woche geplante ElectronicPartner Jahresveranstaltung fällt dem Corona-Virus zum Opfer.

Werbung