Direkt zum Inhalt

Electrolux Österreich avancierte zum Musterschüler des Konzerns

16.02.2005

Trotz der unverändert schwachen Konjunktur bei Hausgeräten hat Electrolux Österreich im Geschäftsjahr 2004 den Umsatz von 118 auf 130 Millionen Euro steigern können. Ein Plus von satten zehn Prozent! Damit – und darauf verweist Electrolux Hausgeräte-Chef Alfred Janovsky besonders stolz – ist die Österreich-Tochter der Musterschüler im Konzern und übertraf dessen Ergebnisse.

Der Konzern selbst ist auf Sparkurs: Wie das Handelsblatt heute, Mittwoch, meldet, will Electrolux-Konzernchef Hans Straberg von insgesamt 43 Werken voraussichtlich 13 bis 14 aus Hochlohnländern nach Osteuropa und Asien auslagern.

In Österreich erstmals vorgestellt wurde ebenfalls heute eine "sprechende Waschmaschine". Dahinter stecke der Gedanke, so heißt es bei Electrolux, vor allem Anwendern mit Sehschwäche das Wäschewaschen zu erleichtern.

Soll ab Jahresmitte verfügbar sein: die (wirklich) "Sprechende Klasse" (Symbolbild)

Die Idee der akustischen Kommunikation ist prinzipiell nicht neu, zumal Electrolux bereits vor drei Jahren ein redegewandte Maschine namens "Washy Talky" am indischen Markt eingeführt hat, die das Vokabular von mehr als 90 englischen und Hindi-Phrasen beherrschte. Die Waschtipps wurden dabei von Pianoklängen und Fanfarenstößen untermalt!
Ein Marktdebüt, das damals freilich unter anderen Vorzeichen zu Stande kam: Die großteils analphabetische Bevölkerung konnte mit herkömmlichen Bedienungsanleitungen nicht wirklich viel anfangen...

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Shoot for the moon: Mit der neuen Nikon Coolpix P1000 lassen sich weite Objekte nahe heran holen
Multimedia
10.07.2018

Nikon stellte seine neue Coolpix P1000 vor – die einzige Kompaktkamera mit optischem 125-fach-Zoom. Damit kann man Motive wie Mondlandschaften, Wildtiere und Flugzeuge aus der Ferne fotografieren ...

Weniger Kunststoff, mehr Cromargan: Die neuen Stabmixer der Kult X Serie überzeugen beim Design, aber auch in der Funktionalität
Produkte - Hausgeräte
10.07.2018

Neue Edition: Die Marke WMF hat ihre erfolgreiche Kult X Serie weiterentwickelt. Nun ist mehr Cromargan statt Kunststoff verbaut, zudem wurden Ergonomie und Design verbessert.

Ob weiche Erdbeere oder harte Nuss: Mit seinen 1.200 Watt und einer Geschwindigkeit von bis zu 30.000 Umdrehungen pro Minute zerkleinert der WMF Kult Pro Multifunktionsmixer alles
Hausgeräte
10.07.2018

Der WMF Kult Pro Multifunktionsmixer hat in einem aktuellen Vergleichstest unter 14 Standmixern der Zeitschrift Haus & Garten Test, Ausgabe 4/18, den Testsieg erreicht. Das WMF-Gerät wurde in ...

(v.l.) Heiner Dolinar, Bereichsleiter Produktmanagement und Hanspeter Seiss, Produktmanager AirKey bei EVVA, nahmen freudig den silbernen Protector Award entgegen
E-Technik
09.07.2018

Bereits zum sechsten Mal fand die Verleihung des Protector Awards im Rahmen der SicherheitsExpo in München statt. EVVAs elektronisches Zutrittssystem gewann Silber.

Langjährige Erfahrung: Die studierte Betriebswirtin und Marketingallrounderin Sonja Gindl übernimmt die Leitung des Marketings im Bereich Personal Health von Philips Österreich
Hausgeräte
04.07.2018

Sonja Gindl übernimmt die Leitung des Marketings im Bereich Personal Health von Philips Österreich.

Werbung