Direkt zum Inhalt

Electrolux mit tollem Umsatzplus und vielen Plänen für 2006

16.02.2006

Allen Grund zur Freude hat Electrolux Hausgeräte-Chef Alfred Janovsky (Foto): 2005 konnte er ein Umsatzplus von zwölf Prozent (auf 145 Millionen Euro) einfahren und ist damit Musterschüler des Konzerns – der „nur“ ein Plus von vier Prozent erreichte.
„Wir konnten damit unsere Position weiter ausbauen und liegen bei einem wertmäßigen Marktanteil von 12,3 Prozent!“ Sehr gut entwickelt hat sich das Einbaugeschäft und auch das Faktum „Vollsortimenter“ wird von den Kunden immer mehr geschätzt.
Auch für heuer erwartet sich der Electrolux-Geschäftsführer ein gutes Jahr, wenngleich er mit Prognosen vorsichtig ist.
Ziele für 2006? „Zum einen wollen wir die Marken Electrolux und Zanussi in den Vordergrund rücken, nachdem wir in letzter Zeit unser Hauptaugenmerk auf AEG gelegt haben. Und zum anderen werden wir das Thema Energiesparen auf Grund aktueller Ereignisse forcieren. Mit A-Klasse-Geräten in nahezu allen Produktgruppen sind wir bestens positioniert.
Noch heuer wird übrigens die Kleingeräte-Division in die Hauptfirma gesellschaftsrechtlich integriert. Das operative Geschäft wird von Michael Grafoner zwar eigenständig geführt, allerdings werden Marken bildende Maßnahmen gemeinsam durchgeführt sowie Synergien bei Werbung und auf Messen angestrebt.
Klar, dass bei der Pressekonferenz die Sprache auch auf das AEG-Werk in Nürnberg kam...

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

V.l.n.r.: Sigi Menz, Vorstandsvorsitzender und Generaldirektor der Ottakringer Getränke AG, Michael Strebl, Geschäftsführer Wien Energie und Gerfried Kusatz, Geschäftsführer Del Fabro & Kolarik
E-Technik
21.06.2018

Solarstrom direkt für Logistik und Verwaltung: Die Ottakringer Getränke AG setzt auf Nachhaltigkeit und errichtet gemeinsam mit Wien Energie eine der größten Auf Dach-Photovoltaik-Anlagen ...

Media Markt hat jetzt seinen eigenen Kundenclub.
Branche
20.06.2018

Lange hat’s gedauert, jetzt hat man’s (fast) geschafft. Media Markt Österreich startet sein eigenes Kundenbindungsprogramm. Aktuell läuft eine Testphase des kostenlosen Kundenclubs, um alle ...

Mit diesem Tweet hat alles begonnen ...
E-Technik
20.06.2018

Normalerweise ist’s ja der US-amerikanische Präsident, der via Twitter seine (mehr oder weniger skurrile) Meinung kundtut. Jetzt hat’s auch ein Wiener Kommunikationselektroniker probiert und damit ...

In der europäischen Zentrale: An die 30 Experten besuchten Facebook in Dublin
Branche
20.06.2018

Ein Blick hinter die Kulissen bei Facebook und Google - den warfen an die 30 Experten bei einer Dublin-Reise Mitte Juni. Denn die irische Hauptstadt ist ja nicht nur für seine Pubs berühmt.

Der Startschuss für die Aktion fällt am 2. Juli. Schon jetzt können sich Fachhandelspartner anmelden.
Branche
20.06.2018

Fun, Action, Abenteuer: Diese Dinge kommen für assona-Partner in den kommenden Wochen nicht zu kurz. Denn bei der diesjährigen Händler-Sommeraktion schickt der Berliner Versicherungsvermittler die ...

Werbung