Direkt zum Inhalt

EJ-Leser macht sich im Forum Luft – über den Ärger mit reparierten Nokia-Handys

16.05.2008

Einer, der offenbar mit Nokia-Geräten auf Kriegsfuß steht, machte seinem Ärger im Leserforum Luft - und verstörte uns dabei mit einer skeptischen Frage...

Unter dem Nickname "Bumsti" schrieb sich besagter Leser seinen Frust vom Leib - und frustrierte mit seiner abschließenden Frage dafür die Elektrojournal-Redaktion: "Auch bin ich gespannt, ob das hier überhaupt wer liest und sich dabei was denkt - so viele Werkstätten für Nokia UMTS-Handys gibt's ja nicht in Wien und Niederösterreich."

Alsdann, verehrter aktiver Forum-Nutzer, seien Sie gewiss, dass der von Ihnen beschriebene Leidensweg mit ihren Nokia-Handys von der Branche registriert worden ist. Zur derzeitigen (nächtlichen) Stunde sind Ihre Beiträge exakt 300-mal aufgerufen worden. Nachdem Sie Ihren letzten erst gestern um 14.24 Uhr erstellten, lässt sich daraus wohl schließen, dass Sie damit durchaus Interesse geweckt haben.

Leider halten sich Forum-Einträge seit dem spamsicheren Relaunch unserer Plattform eher in Grenzen. Man erinnere sich: Früher verzeichneten wir bei Top-Themen bis zu 15 schriftliche Leser-Kommentare pro Online-Nachricht! Doch dann brach eines Tages eine Art "Spam-Tsunami" über unser Forum herein. Und seither erfordert der aktive Eintritt ins Forum aus Sicherheitsgründen bestimmte Kenndaten, die viele offenbar als Hindernis erachten. Grund genug für das Elektrojournal Online-Team, hier eine neue Lösung zumindest einmal anzudenken.

Apropos (und damit kommen wir nochmals auf "Bumstis" Erfahrungen zu sprechen): Vielleicht sollte auch bei Nokia ein gewisser Umdenkprozess einsetzen. Im Herbst des Vorjahres überraschten die Finnen ja mit der Kundmachung, wonach Mobiltelefone nur auf eine Lebensdauer von zwei Jahren ausgelegt seien...

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Ab 1. April neuer Sony Europa-Chef: Hideyuki Furumi
Multimedia
09.01.2019

Sony Europa-Präsident Shigeru Kumekawa wird mit 1. April 2019 zum Corporate Executive und President of Sony Marketing Inc. ernannt und kehrt nach Tokio zurück. Hideyuki Furumi, aktuell Executive ...

Multimedia
28.08.2018

Mit 1. Oktober 2018 übernimmt Gregor Novotny die Funktion des Sales Director und wird gleichzeitig Mitglied der Geschäftsführung von Sony Österreich. Er folgt somit Helmut Kuster nach, der Sony ...

Sony ist nun mit rund 90 Prozent am Musikverlag EMI Music Publishing beteiligt
Multimedia
22.05.2018

Der japanische Konzern ist damit zu rund 90 Prozent an dem Label beteiligt.

Adrian Price-Hunt verantwortet als Country Head die lokale Vertriebsstrategie für das Consumer Geschäft sowie alle operativen Tätigkeiten
Multimedia
03.05.2018

Mit 1. Juni 2018 übernimmt Adrian Price-Hunt die Funktion des Country Heads von Sony Österreich und Schweiz.

HMD-CEO Florian Seiche präsentierte neue Nokia-Phones in Wien.
Branche
07.03.2018

HMD Global lässt die Kultmarke Nokia wieder auferstehen. Mit Erfolg. Das Geheimnis: Schnelle Updates und hohe Produktqualität.

Werbung