Direkt zum Inhalt

Einzelhandel trotzt der Krise in den ersten Monaten noch mit stabilen Umsätzen

07.04.2009

Für Nahrungsmittel, Getränke und Zigaretten haben die Österreicher im Jänner und Februar tiefer in die Tasche gegriffen. Insgesamt betrachtet steht einem nominellen Plus von 1,7 Prozent ein stagnierender Realumsatz in den ersten beiden Monaten gegenüber.

Nach vorläufigen Berechnungen der Statistik Austria wurde im österreichischen Einzelhandel ohne Tankstellen in den ersten beiden Monaten des Jahres 2009 ein nominelles Umsatzplus von 1,7 Prozent gegenüber dem Vergleichswert des Vorjahres erzielt. Das ist ein realer Umsatzverlust von 0,3 Prozent. Allerdings zeigen die Daten für Februar ein tendenziell schlechteres Ergebnis. Hier wurden ein nominelles Umsatzplus von 0,3 Prozent und ein reales Minus von zwei Prozent erzielt.

Positiv verlief der Jänner und Februar 2009 für den Lebensmittel- und Tabakwarenhandel. Sie erzielten ein nominelles Umsatzplus von fünf und ein reales Plus von 1,5 Prozent. Schlechter lief es dagegen für den Non-Food-Bereich. Hier mussten die Händler sowohl nominell (-0,5 Prozent) als auch real (-1,5 Prozent) ein Minus gegenüber dem Vorjahreszeitraum hinnehmen.

Dieses Ergebnis wurde auf Datenbasis von 50% des Einzelhandelsvolumens erstellt.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Das Würth Trio Michael Leitner (Mitarbeiter Niederlassung), Mario Schindlmayr (Geschäftsführer Vertrieb) und Hermann Eberl (Niederlassungsleitung Österreich) freut sich über die Neueröffnung in Salzburg-Schallmoos.
Branche
20.12.2017

Würth setzt seine Expansionsstrategie fort.

Eric Tveter, CEO UPC: „Wir haben auch in diesem Quartal weiter in die Zufriedenheit der Kunden investiert und beispielsweise unsere Internetspeeds auf 300 Mbit/s erhöht.“
Aktuelles
09.08.2017

UPC weist im 2. Quartal 2017 erneut positive Zahlen aus.

RegioData Research zeigt: im österreichischen Einzelhandel sinkt die Verkaufsfläche stetig.
Branche
02.08.2017

Trends sind steigende Flächenkosten und Internetumsätze – trotzdem hat Österreich immer noch eine der höchsten Verkaufsflächendichten in Europa.

Die Auswahl im Elektrohandel ist groß, die Umsätze im ersten Halbjahr aber kleiner als im Vorjahr
Aktuelles
31.07.2017

Bei der Umsatzentwicklung im Einzelhandel ist der Elektrohandel der große Verlierer. Während der gesamte Handelsbereich im ersten Halbjahr 2017 die beste Entwicklung seit 2010 hinlegte, büßte der ...

Aloe Vera-Pflanzung auf Fuerteventura. In der neuen Version der IARC-Liste der WHO sind Mobilfunk und Aloe Vera in derselben Klasse.
Aktuelles
24.07.2017

In der aktualisieren Version der IARC-Liste der WHO finden sich Mobilfunk und Aloe Vera in derselben Klasse.

Werbung