Direkt zum Inhalt

Einzelhandel machte in drei Quartalen 1,3 Prozent mehr Umsatz

05.11.2014

Die österreichischen Einzelhandelsunternehmen (inkl. Tankstellen, ohne Handel mit Kfz) haben im September nach vorläufigen Ergebnissen der Statistik Austria um 3,6 Prozent mehr Umsatz gemacht als vor einem Jahr, der Absatz legte um 3,1 Prozent zu. Von Jänner bis September gab es im gesamten Einzelhandel ein Umsatzplus von 1,3 Prozent, der Absatz legte um 0,4 Prozent zu.

Mit 26 Verkaufstagen hatte der September heuer allerdings einen Einkaufstag mehr als der September 2013. Der Lebensmitteleinzelhandel konnte ein Umsatzplus von 5,2 Prozent erwirtschaften. Unter Berücksichtigung der Preissteigerung ergibt dies eine Absatzzunahme von 3,1 Prozent. Im Einzelhandel mit Nicht-Nahrungsmitteln lagen die Umsätze nominell um 3,2 Prozent über dem September des Vorjahres, die verkauften Mengen waren um 3,4 Prozent höher.

Über den Zeitraum Jänner bis September betrachtet erzielten sowohl der Einzelhandel mit Lebensmitteln (+1,9 Prozent) als auch der Einzelhandel mit Nicht- Nahrungsmitteln (+1,0 Prozent) ein Umsatzplus. Inflationsbereinigt bedeutet dies beim Einzelhandel mit Lebensmitteln ein geringes Minus von 0,1 Prozent, während der Einzelhandel mit Nicht- Lebensmitteln um 0,6 Prozent zulegte.

Die größten Umsatzzuwächse erzielten der "Einzelhandel mit Bekleidung und Schuhen" sowie der "Einzelhandel mit Möbeln, Heimwerkerbedarf und Elektrowaren" mit jeweils 1,9 Prozent. Das Ergebnis der Einzelhandelsumsätze für die ersten neun Monate 2014 wurden mit 226 Verkaufstagen erzielt - ein Einkaufstag weniger als im Vorjahreszeitraum.

Werbung

Weiterführende Themen

Branche
28.07.2015

Die Verkaufsflächen im Einzelhandel sinken dramatisch. Zum einen wandert Geschäft ins Internet ab, zum anderen gibt es eine Verschiebung der traditionellen Standorte hin zu Einkaufs- und ...

Branche
19.11.2014

Nach wachsenden Umsätzen 2014 erwartet der deutsche Einzelhandel für das nächste Jahr ebenfalls ein gutes Geschäft. "Wir rechnen auch 2015 mit wieder leicht steigenden Konsumausgaben", sagte der ...

Branche
03.09.2014

Die wirtschaftliche Situation der Händler und Dienstleister hat sich im Halbjahr 2014 gegensätzlich entwickelt. Während die Dienstleister ein nominelles Umsatzplus von 1 Prozent erzielten, fuhren ...

Branche
03.09.2014

Österreichs Einzelhandel ist im Juli dieses Jahres innerhalb der 28 EU-Staaten mit einem Minus von 1,5 Prozent am stärksten abgesackt. Die EU und die Eurozone verzeichneten jeweils einen Rückgang ...

Branche
06.12.2013

Mehr als 60 Einzelhändler im sogenannten Grindelviertel in Hamburg reicht’s: Sie verhängen ihre Schaufenster, um auf die steigenden Internetverkäufe aufmerksam zu machen. Die Aktion mit Namen " ...

Werbung