Direkt zum Inhalt

Eine Million Online-Bestellungen bei DiTech

28.11.2013

Dieser Tage erhielt DiTech die ein millionste Bestellung über den Onlineshop. Mit seinen online erwirtschafteten 35 Millionen Jahresumsatz  macht der Computerhändler inzwischen 30 seines Gesamtumsatzes im Internet.

Die erste Version des Onlineshops www.ditech.at hat DiTech-Gründer und Geschäftsführer Damian Izdebski im Jahr 2000, kurz nach der Gründung von DiTech noch eigenhändig, mit Unterstützung eines Freundes programmiert. Die Website beinhaltete bereits damals Funktionen wie Lagerstandanzeige in Echtzeit und die Möglichkeit einer Online-Reservierung. „Es waren ein paar Nächte Arbeit und viele Dosen Red Bull und dann war der Onlineshop fertig. Als er an einem Montag online ging, wartete ich gespannt auf erste Online-Bestellung. Nach ein paar Stunden kam sie auch, nur leider völlig anders als erwartet. Ein Rechtsanwalt hatte in unserem neuen Online Shop einen Drucker ausgesucht und diesen in den virtuellen Warenkorb gelegt. Dann wurde ein Screen-Shot von diesem Warenkorb erstellt und ausgedruckt, schnell ein Stempel drauf, eine Handnotiz: ‚Hiermit bestellt, wird heute gegen 17 Uhr abgeholt‘ und per Fax an uns geschickt“, erinnert sich Izdebski.

In Österreich betreibt DiTech laut der aktuellen EHI-Studie den zehntumsatzstärksten Webshop in Österreich. In einer Aussendung betont der Händler, dass er mit diesem zehnten Platz „gleichzeitig das erfolgreichste Österreichische Unternehmen im Bereich des Online-Handels“ sei. „Im Übrigen zahlen wir, anders als die internationalen Online-Händler, auch unsere Steuern in Österreich“, will sich Izdebski einen kleinen Seitenhieb nicht verkneifen.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Branche
13.05.2014

Wenig erfreulich dürfte für DiTech-Gläubiger die heutige Prüfungstagsatzung vorm Handelsgericht Wien verlaufen. Der Masseverwalter hat bereits angezeigt, dass die Insolvenzmasse noch nicht einmal ...

Branche
01.05.2014

Auch permanente Negativ-Schlagzeilen können echte Österreicher nicht erschüttern: während Amazon in Deutschland und in der Schweiz seine Podestplätze räumen musste, landete der Branchen-Primus ...

Branche
30.04.2014

DiTech-Masseverwalter Günther Hödl will für die betroffenen Gläubiger so viel Geld wie möglich herausschlagen. Der Abverkauf läuft, es gebe aber immer noch Ware im Wert von etwas unter einer ...

Branche
17.04.2014

Beim insolventen IT-Händler DiTech schreitet die Unternehmensschließung weiter voran. Bereits mehr als die Hälfte der 254 Mitarbeiter seien aus dem Unternehmen ausgetreten, sagte Masseverwalter ...

Branche
09.04.2014

Der Computerhändler DiTech befindet sich nun offiziell im Konkursverfahren, informierte KSV-Insolvenzexperte Christoph Vavrik. Konkurrent ComStern.at will nun die viele Kunden, die auf ihren  ...

Werbung