Direkt zum Inhalt

Ein U-Boot auf der IFA: Media-Saturn will mit Eigenmarken weiter expandieren

07.09.2012

Plakate von Media Markt waren zur IFA in ganz Berlin zu finden, der Text: „Sorry, liebe IFA, die gibt’s nur bei uns.“ Darunter fanden sich die Logos der Eigenmarken Koenic, ok., Peaq und Isy. Die Feststellung ist nicht ganz richtig, Media-Saturn stellte sehr wohl auf der IFA aus – allerdings nur für die eigene Belegschaft.

Gerüchte zu fehlgeschlagenen Media-Saturn-Plänen für die diesjährige IFA kursierten diesmal am Messegelände in Berlin: Demnach hätte auch die Großfläche gern ausgestellt, um die Eigenmarken einem größeren Publikum vorzustellen. Aufmerksamkeitsstark hätte dies bereits im Eingangs-Bereich inszeniert werden sollen. Dort stand dann allerdings eine riesige Samsung-Waschmaschine und „verschluckte“ die Besucher; die mussten nämlich durch die Trommel marschieren, um den Südeingang zu erreichen.

 

Kein Zutritt für Nicht-Medianer

 

Ob die Pläne der von Herstellern besetzten gfu als Veranstalter dann doch nicht so getaugt haben? Offiziell fand sich Media-Saturn jedenfalls nicht unter den Ausstellern. Dafür wurde in ganz Berlin plakatiert, was Besucher damit verpasst hätten. Die Aussage „Die gibt’s nur bei uns“ stimmt allerdings in zweierlei Hinsicht nicht: Zum einen finden sich die genannten Marken auch bei Schwesterchen Saturn, zum zweiten stellte Media-Saturn sehr wohl auf der IFA aus – allerdings unter Ausschluss der Öffentlichkeit.

 

Zumindest zeitweise hatte sich der Konzern in Halle 5.3 eingemietet, in einem Bereich, der von Sicherheits-Personal abgeschirmt wurde. Dort wurden den eigenen Leuten die Neuheiten der Marken Koenic und ok. (Haus- und Kleingeräte), Isy (Kopfhörer, Smartphone-Zubehör, Drucker-Patronen) und Peaq (TV, Sound) vorgestellt. Mit zwei der Marken ist Media-Saturn auch in Österreich aktiv. Künftig soll deren internationale Präsenz ausgebaut werden.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Die E-Commerce-Expertin Jennifer DiMotta ist die neue Marketingchefin bei Media-Saturn.
Branche
26.08.2019

Nach dem überraschenden Abgang des Media-Saturn Marketingchefs Alexander Ewig im März hat der Handelskonzern eine knallharte Businessfrau aus den USA angeheuert: Jennifer DiMotta lenkt ab sofort ...

Public ist in Griechenland und Zypern bereits gut vertreten.
Branche
03.07.2019

Die Media Saturn Holding hat einen Schlussstrich unter ihre defizitäres Griechenland-Abenteuer gezogen. Ein Joint-Venture zwischen dem Konzern und dem griechischen Konkurrenten Public soll nun ...

Branche
03.06.2019

Bei Media Markt Saturn hat man nun offenbar wichtige Streitpunkte aus dem Weg geräumt. Auch Minderheitsaktionär Convergenta stellt künftig einen Geschäftsführer.

Branche
22.05.2019

MediaSaturn-Mutter Ceconomy kann trotz aller widrigen Umstände im zweiten Quartal einen knappen Gewinn von 14 Mio. Euro erwirtschaften. Die Umsätze präsentierten sich aber rückläufig.

Branche
26.02.2019

Im Berufungsprozess um eine Schadenersatzforderung in Millionenhöhe, die Media Saturn von einem seiner ehemaligen Top-Manager fordert, ist der Elektroriese heute abgeblitzt. Dem Ex-Media Markt- ...

Werbung