Direkt zum Inhalt

Ein Plasma-Pionier sagt leise Servus: Fujitsu stellt Produktion von Plasma-TVs ein

02.01.2008

Diese Absicht bestätigte das Unternehmen gegenüber dem Branchendienst Japan Today. 1992 hatte Fujitsu das weltweit erste Farb-Plasmadisplay mit einer Bilddiagonale von 21 Zoll vorgestellt.

In den vergangenen Jahren hätten sich Preise und Gewinnspannen in diesem Produktsegment bis zu einem Punkt zurückentwickelt, der dem Unternehmen keinen befriedigenden Investitionsrückfluss mehr ermögliche, hieß es. Die Herstellung von Plasma-Bildschirmen soll schon kommenden März auslaufen. Bereits 2005 hatte sich das Unternehmen aus einem Joint-Venture mit Hitachi zurückgezogen. Künftig will man sich auf seine Kernbereiche - Heizkörper und Ventilatoren - konzentrieren.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Consumerelectronic
04.11.2013

Übers Plasma TV-Ende spekuliert wurde seit Jahren regelmäßig, genauso oft folgte das Dementi der Japaner auf dem Fuß. Diesmal wird man darauf aber vergeblich warten: Panasonic hat heute, Montag, ...

Consumerelectronic
01.11.2013

Nicht nur Sharp sondern auch Panasonic befindet sich wieder im wirtschaftlichen Aufwind. Nach einem Gewinnsprung im zweiten Geschäftsquartal hob der japanische Traditionskonzern am Donnerstag ...

Consumerelectronic
04.06.2013

Am 30. Mai 2013 kündigte Panasonic in Japan Stellenstreichungen im Bereich Automotive & Industrial Systems an. Elektrojournal Online berichtete. In den Agentur-Meldungen hieß es zudem, dass ...

Consumerelectronic
10.05.2013

Die Affinität zu Plasma-TV’s hat sich Panasonic auf die Fahnen geheftet. Nun bringt der Hersteller den ZT60, eigenen Angaben zufolge den „besten Plasma-Fernseher in der Firmengeschichte“. Das in ...

Consumerelectronic
19.03.2013

So eine Schlankheitskur hat’s auch Gerüchtetechnisch ordentlich in sich. Ungeachtet der Tatsache, dass derzeit über einen möglichen Verkauf der Gesundheitssparte spekuliert wird, köchelt die ...

Werbung